04. Dezember 2021 / 19:44 Uhr

Zweitliga-Topspiel im Liveticker: Der FC St. Pauli empfängt Schalke 04

Zweitliga-Topspiel im Liveticker: Der FC St. Pauli empfängt Schalke 04

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Guido Burgstaller und der FC St. Pauli treffen auf Schalke mit Dominik Drexler.
Im Liveticker: Guido Burgstaller und der FC St. Pauli treffen auf Schalke mit Dominik Drexler. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Kurioses Zweitliga-Topspiel am Samstagabend: Ohne die beiden in Quarantäne befindlichen Cheftrainer empfängt der FC St. Pauli den FC Schalke 04. Mit einem Sieg könnten sich die Gastgeber an der Tabellenspitze absetzen. Die Partie im SPORTBUZZER-Liveticker.

Zweitliga-Spitzenreiter FC St. Pauli möchte am Samstagabend (20.30 Uhr, Sky) gegen den Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 den dritten Sieg in Serie erringen. Beide Mannschaften müssen das Spiel ohne Cheftrainer bestreiten. Timo Schultz vom FC St. Pauli befindet sich aufgrund einer Corona-Infektion in Quarantäne. Auch Dimitrios Grammozis, der Trainer vom FC Schalke 04, kann im Millerntor-Stadion nicht dabei sein. Bei ihm liegt aufgrund unterschiedlicher Testergebnisse der Verdacht einer Infektion mit dem Virus vor. Er befindet sich ebenfalls in häuslicher Quarantäne.

Anzeige

Das Duell der Kiezkicker gegen die Königsblauen darf noch vor großer Kulisse stattfinden: Gegen Schalke gelten auf St. Pauli noch die alten Vorgaben, nach denen mehr als 15.000 Zuschauer ins Stadion lassen. Laut Hamburger Innenbehörde werden die Beschränkungen erst in der nächsten Woche in die Eindämmungsverordnung der Hansestadt aufgenommen. Die Gastgeber könnten sich mit einem Sieg an der Tabellenspitze zumindest vorübergehend auf sechs Punkte vom Tabellen-Zweiten Darmstadt 98 absetzen.

Am Sonntag wird der 16. Zweitliga-Spieltag mit drei weiteren Partien am Mittag (13.30 Uhr, Sky) besiegelt: Am Maschsee empfängt Hannover 96 den Hamburger SV zum Nord-Klassiker. Bei den Gastgebern steht nach der Freistellung von Trainer Jan Zimmermann vorübergehend U23-Coach Christoph Dabrowski an der Seitenlinie. In der kommenden Woch soll dann Uwe Rösler als neuer Cheftrainer vorgestellt werden. Außerdem empfängt der 1. FC Heidenheim den St.-Pauli-Verfolger Jahn Regensburg, Dynamo Dresden trifft auf den KSC.