20. April 2021 / 14:03 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Greuther Fürth, Nürnberg und Darmstadt 98

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Greuther Fürth, Nürnberg und Darmstadt 98

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Branimir Hrgota will mit Greuther Fürth am Dienstag den nächsten Schritt in Richtung Aufstieg machen.
Branimir Hrgota will mit Greuther Fürth am Dienstag den nächsten Schritt in Richtung Aufstieg machen. © IMAGO/Zink (Montage)
Anzeige

Greuther Fürth will in der 2. Bundesliga am Dienstag mit einem Sieg gegen Braunschweig den Aufstiegsplatz festigen. Der 1. FC Nürnberg will indes in Aue einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Gegen Darmstadt braucht der Tabellenletzte aus Würzburg indes dringend drei Punkte. Die Partien in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga will die SpVgg GreutherFürth ohne Ablenkung von der Tabelle weiter punkten. Obwohl die Franken am Dienstagabend (18.30 Uhr/Sky) gegen die vom Abstieg gefährdete Eintracht aus Braunschweig Favorit sind, mahnt Trainer Stefan Leitl seine Spieler: "Das wird ein Geduldsspiel und eine schwere Herausforderung." Der Coach erwähnte einen Tag vor dem Duell vor allem die Abwehr der Gäste mit nur drei Gegentoren in zuletzt acht Spielen. "Das zeugt davon, dass sie den richtigen Schlüssel gefunden haben. Sie haben sich stabilisiert."

Anzeige

In den anderen zwei Spielen dominieren am Dienstagabend vor allem Abstiegssorgen: Der 1. FC Nürnberg kann diese mit einem Sieg auswärts bei Erzgebirge Aue schon weitestgehend hinter sich lassen. Die Franken hätten dann zehn Punkte auf den Relegationsplatz. Deutlich gravierender sieht die Lage für die Würzburger Kickers aus. Der Tabellenletzte braucht gegen Darmstadt 98 dringend drei Punkte, um die Restchancen auf den Klassenerhalt zu wahren.

Eigentlich hätte am Dienstagabend auch der Tabellen-Dritte Hamburger SV gespielt. Die Partie der Rothosen gegen den Karlsruher SC wurde jedoch wegen der Corona-Quarantäne bei den Gästen abgesetzt und findet nun am 29. April um 18.30 Uhr statt.