04. Dezember 2021 / 19:37 Uhr

Wirbel um Aktion vor Topspiel: "TV Total"-Moderator soll sich in BVB-Kabinentrakt geschlichen haben

Wirbel um Aktion vor Topspiel: "TV Total"-Moderator soll sich in BVB-Kabinentrakt geschlichen haben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
TV Total-Moderator Sebastian Pufpaff soll sich vor die BVB-Kabine geschlichen haben.
"TV Total"-Moderator Sebastian Pufpaff soll sich vor die BVB-Kabine geschlichen haben. © IMAGO/Hans Blossey/dpa/Montage
Anzeige

Kuriose Aktion vor dem Bundesliga-Gipfel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern: Laut eines Berichts der "Bild" soll Sebastian Pufpaff, Moderator der TV-Sendung "TV Total", verkleidet als BVB-Trainer Marco Rose versucht haben, sich in die Kabine zu schleichen.

Bei Borussia Dortmund soll es vor dem Topspiel gegen den FC Bayern (18.30 Uhr/Sky) zu einer Sicherheits-Panne im Signal Iduna Park gekommen sein. Wie die Bild berichtet, habe sich Komiker und "TV Total"-Moderator Sebastian Pufpaff unerlaubt Zugang zum Stadion der Dortmunder verschafft. Der 45-Jährige soll erst kurz vor dem Kabinentrakt wegen Hausfriedensbruchs abgewiesen worden sein.

Anzeige

Dem Bericht zufolge habe sich Pufpaff als BVB-Trainer Marco Rose verkleidet und sei mit einer Fake-Mannschaft in einem falschen BVB-Bus vor das Stadion gefahren. Der Moderator soll zudem mehrere Kontrollpunkte überwunden haben. Erst kurz vor der Kabine soll der Stadion-Sicherheitsdienst Pufpaff und Co. gestoppt und aus dem Stadion geworfen haben.

Es darf davon ausgegangen werden, dass die Aktion in der kommenden Sendung des Komikers behandelt wird. "TV Total" wird seit Anfang Oktober nach langer Pause wieder beim TV-Sender ProSieben ausgestrahlt. Neuer Moderator ist Grimmepreisträger Pufpaff. Show-Erfinder und Ex-Moderator Stefan Raab ist als Produzent hinter den Kulissen aktiv.