12. März 2020 / 16:20 Uhr

Gegen Altlüdersdorf: Werderaner FC erneut mit Personalproblemen

Gegen Altlüdersdorf: Werderaner FC erneut mit Personalproblemen

Rainer Goldbach
Märkische Allgemeine Zeitung
WFC-Kapitän Ondrej Suchacek und sein Team kassierten im Heimspiel gegen Einheit Bernau die zweite Saisonniederlage.
WFC-Kapitän Ondrej Suchacek wird am kommenden Samstag nicht im Kader stehen. © Marius Böttcher/Archivbild
Anzeige

Brandenburgliga: Werderaner FC freut sich nach erneuter Auswärtsniederlage wieder wieder über ein Heimspiel.

Anzeige
Anzeige

Werderaner FC Viktoria 1920 (6.)SV Altlüdersdorf (4.): Die in der Vorsaison freiwillig aus der Oberliga abgestiegenen Granseer sind zwar im Vorderfeld der Tabelle platziert, haben aber keine Ambitionen wieder in die nächst höhere Spielklasse aufzusteigen. Trotzdem reisen sie nicht zu den Blütenstädtern um Geschenke, sprich drei Punkte, zu verteilen. Die Werderaner haben die neun Buden aus ihren letzten beiden Auswärtsspielen hoffentlich gut verdaut und bauen auf ihre Heimstärke auf dem Arno-Franz-Sportplatz.

Mehr anzeigen

Ingo Hecht hat trotz der Rückkehr von Gabriel Franceschini Machado und Max Teichmann in den Kader, dafür steht Ondrej Suchacek nicht zur Verfügung, ähnlich große Personalprobleme wie am vergangenen Spieltag. Daraus ergibt sich unter Umständen die Konsequenz zwei oder drei A-Junioren für die Startelf zu nominieren. Trotz aller personeller Widrigkeiten, auch Martin Nitzsche ist erkrankt, will Hecht gegen einen schwer zu bespielenden Gegner nicht verlieren.