01. Oktober 2022 / 20:21 Uhr

Sechs Scorer-Punkte von Füllkrug und Ducksch: Werder Bremen lässt Gladbach keine Chance

Sechs Scorer-Punkte von Füllkrug und Ducksch: Werder Bremen lässt Gladbach keine Chance

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nicht nur Niclas Füllkrug (links) und Marvin Ducksch brillierten für Werder Bremen beim Kantersieg gegen Borussia Mönchengladbach.
Nicht nur Niclas Füllkrug (links) und Marvin Ducksch brillierten für Werder Bremen beim Kantersieg gegen Borussia Mönchengladbach. © IMAGO/Nordphoto
Anzeige

Auch dank seines überragenden Sturm-Duos Niclas Füllkrug und Marvin Ducksch hat Aufsteiger Werder Bremen am achten Bundesliga-Spieltag einen Kantersieg gegen Borussia Mönchengladbach gefeiert. Füllkrug und Ducksch verzeichneten gemeinsam sechs Scorerpunkte.

Angeführt von seinem Sturm-Duo Niclas Füllkrug und Marvin Ducksch hat Werder Bremen am achten Spieltag eine weitere eindrucksvolle Bundesliga-Duftmarke gesetzt. Der Aufsteiger, der in dieser Saison auch schon bei Borussia Dortmund gewann, kam gegen Borussia Mönchengladbach zu einem 5:1 (4:0) und schob sich in der Tabelle an den Rheinländern vorbei auf Platz acht. Schon nach 13 Minuten war die Partie am Samstagabend entschieden, da Füllkrug (5. und 13.) und Ducksch (8.) den Gästen mit ihren Treffern kaum einmal Luft zum Atmen ließen. Zu allem Überfluss traf Gladbachs Ramy Bensebaini auch noch ins eigene Netz (37.).

Anzeige

Im zweiten Durchgang beruhigte sich Partie und die Borussia wurde zunehmend stabiler. Mehr als der Anschlusstreffer von Marcus Thuram (63.) sprang aber nicht heraus. Stattdessen legte Mitchell Weiser auf Zuspiel von Füllkrug ein weiteres Mal für Werder nach. Füllkrug beendete die Partie schließlich mit zwei Treffern und einer Vorlage, für Ducksch standen bei Abpfiff ein Tor und zwei Assists zu Buche.

Mit Blick auf Erstgenannten dürften in den kommenden Tagen auch die Diskussionen um eine Nominierung für die WM in Katar wieder zunehmen. Schon seit Jahren ist man bei der Nationalmannschaft auf der Suche nach einem klassischen Mittelstürmer. Mancher Beobachter hält Füllkrug für die passende Besetzung. Zumal in diesem Jahr auch die Statistik für den 29-Jährigen spricht. Mit nun sieben Saisontreffern führt der Bremer die Torschützenliste der Bundesliga an.

Während auf Werder nach dem Erfolgserlebnis eine entspannte Woche warten dürfte, ist bei den Gladbachern plötzlich Feuer unter dem Dach. Zum einen offenbarte die Mannschaft von Trainer Daniel Farke durch die Pleite in Bremen, erneut eine noch fehlende Konstanz in den eigenen Leistungen. Zum anderen steht in gut einer Woche das Derby gegen den 1. FC Köln an.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.