02. Juni 2016 / 12:22 Uhr

Wer behält die Nerven im Abstiegskampf?

Wer behält die Nerven im Abstiegskampf?

Knut Hagedorn
Märkische Allgemeine Zeitung
Der FSV Basdorf will mit vereinten Kräften die Kreisliga halten.
Der FSV Basdorf will mit vereinten Kräften die Kreisliga halten. © Verein
Anzeige

Kreisliga Ost Oberhavel/Barnim: Vorschau auf den 29. Spieltag.

Anzeige
Anzeige

Der Abstiegskampf in der Ost-Staffel der Kreisliga Oberhavel/Barnim nimmt immer mehr dramatische Züge an. Zwei Spieltage vor Saisonende, stecken noch fünf Mannschaften im unmittelbaren Abstiegsrennen, zwischen Platz 12 und Platz 16 trennen die Teams gerade einmal vier Punkte. Ein Absteiger in die 1. Kreisklasse wird gesucht und man fragt sich mehr denn je: Wer behält die Nerven?!

Seit dem letzten Wochenende bekleidet die Landesklassen-Reserve der Britzer Fortuna diesen einen zu vergebenen Abstiegsplatz. Trotz eines 1:1-Unentschieden beim FSV Basdorf rutschte man ans Tabellenende, da der SV Beiersdorf zeitgleich sein Spiel gewann. Allerdings gab es im Nachgang mächtig Aufregung um die Partie in Basdorf, die als "Skandalspiel" wohl in die Analen eingehen dürfte. Gleich fünf Spieler sahen den roten Karton von Schiedsrichter Edries Bosharat, davon alleine vier an Spieler von* Fortuna Britz II. Zudem gab es eine Tätlichkeit nach Spielende an einen Basdorfer Ordner vom Britzer Torwart, das Sportgericht ermittelt. Demnach dürfte Britz II nun am Samstag große personelle Probleme bekommen und dann gastiert auch noch mit *Fortuna Glienicke das "Über-Team" der Liga in Britz. Punktgleich mit Fortuna Britz II liegt aktuell auf Platz 15, der 1. FV Stahl Finow II, die nun ihrerseits zum SV Biesenthal II (6.) reisen müssen. 

Der SV Beiersdorf sprang am vergangenen Spieltag durch einen Auswärtssieg beim 1. FV Stahl Finow II von 16 auf 14. Am Samstag empfängt der SVB nun die SG Zühlsdorf (9.). Zu einem Duell zweier direkter Abstiegskandidaten kommt es in Althüttendorf, wenn der heimische SC Althüttendorf (13.) den FSV Basdorf (12.) empfängt.  

Restlichen Partien: 

Samstag 12:30 Uhr

TSG Einheit Bernau II (8.) - FSV Schorfheide Joachimsthal II (5.)

Samstag 13 Uhr

Grün-Weiß Ahrensfelde II (11.) - Kickers Oderberg (10.)

Samstag 15 Uhr

BSV Blumberg (3.) - FSV Lok Eberswalde (4.)

Samstag 15:30 Uhr

SV Glienicke/Nordbahn (2.) - 1. FV Eintracht Wandlitz II (7.)

Restprogramm der Abstiegskandidaten:

FSV Basdorf (Platz 12; 28 Punkte; 36:78 Tore -42)

SC Althüttendorf (A)

SV Glienicke/Nordbahn (H)

SC Althüttendorf (Platz 13; 26 Punkte; 49:78 Tore -29)

FSV Basdorf (H)

BSC Fortuna Glienicke (A)

SV Beiersdorf (Platz 14; 26 Punkte; 49:88 Tore -39)

SG Zühlsdorf (H)

  1. FV Eintracht Wandlitz II (A)

1. FV Stahl Finow II (Platz 15; 24 Punkte; 46:67 Tore -21)

SV Biesenthal (A)

BSV Blumberg (H)

Fortuna Britz II (Platz 16; 24 Punkte; 40:74 Tore -34)

BSC Fortuna Glienicke (H)

FSV Schorfheide Joachimsthal II (A)

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN