02. Juni 2021 / 10:19 Uhr

Bochum-Topscorer Robert Zulj offenbar vor Wechsel zu Al-Nasr – Kaum Ablöse dank Ausstiegsklausel?

Bochum-Topscorer Robert Zulj offenbar vor Wechsel zu Al-Nasr – Kaum Ablöse dank Ausstiegsklausel?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Robert Zulj wechselt offenbar in die Wüste.
Robert Zulj wechselt offenbar in die Wüste. © 2021 Getty Images
Anzeige

Der VfL Bochum verliert offenbar einen seiner wichtigsten Leistungsträger. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wechselt Topscorer Robert Zulj zu al-Nasr nach Dubai. Wegen einer Ausstiegsklausel kassiert der VfL wohl kaum Ablöse.

Kommt nach dem Freudentaumel jetzt der Aufstiegskater? Der VfL Bochum muss nach der Meisterschaft in der 2. Bundesliga vor der anstehenden Saison im deutschen Fußball-Oberhaus offenbar einen herben Rückschlag hinnehmen. Denn wie Bild und Kicker übereinstimmend berichten, verlieren die Bochumer ihren Spielmacher und Topscorer: Demnach steht Robert Zulj vor einem Wechsel zu al-Nasr FC aus dem Wüsten-Emirat Dubai.

Anzeige

Den Berichten zufolge soll der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler den Wechsel vor allem aus finanziellen Gründen vollziehen. Beim Klub aus der Saudi Professional League könnte er offenbar das doppelte seines bisherigen Gehalts verdienen. Besonders bitter für den Revierklub: Zulj hat in seinem Vertrag wohl eine Ausstiegsklausel, die es ihm erlaubt, den Verein für weniger als 400.000 Euro Ablöse zu verlassen. Der Wechsel könnte noch am Mittwoch bekannt gegeben werden.

Der Österreicher wechselte im Januar vergangenen Jahres an die Castroper Straße und wurde in der Mannschaft von Trainer Thomas Reis schnell zum absoluten Leistungsträger. In 31 Zweitliga-Partien in der Aufstiegssaison erzielte er 15 Treffer und steuerte weitere 15 Tor-Vorlagen bei – beides Spitzenwerte in der Bochumer Mannschaft. Statt sich nun mit dem VfL auf der großen Bühne zu präsentieren, wechselt Zulj nun wohl zu einem Tabellen-Sechsten einer vergleichsweise unbedeutenden Liga.