21. Oktober 2019 / 16:56 Uhr

TSV Pansdorf auch beim Breitenfelder SV obenauf

TSV Pansdorf auch beim Breitenfelder SV obenauf

Andreas Oelker
Lübecker Nachrichten
Mann des Tages mit drei Buden: Kevin Möller vom neuen Tabellendritten Büchen-Siebeneichener SV.
Mann des Tages mit drei Buden: Kevin Möller vom neuen Tabellendritten Büchen-Siebeneichener SV. © Agentur 54°
Anzeige

Fußball-Landesliga: SV Eichede II beendet Durststrecke mit 3:1 gegen TSV Travmünde – Büchen-Siebeneichener SV stürmt mit 4:1 gegen TuS Hartenholm auf Platz drei

Anzeige
Anzeige

Breitenfelder SV – TSV Pansdorf 1:3. Der Spitzenreiter ließ sich am Uhlenbusch vor 120 Zuschauern auch vom anfangs „verdienten“ 0:1-Rückstand durch einen 20-m-Kracher von An­dreas Wascher nicht weiter beirren, sondern fuhr dank der Treffer von Ben Böbs (22.), Philip Kunert 32.) und Jan-Malte (52.) den zehnten Saisonsieg ein. Mit dem nötigen Glück und Geschick überstanden die Ostholsteiner auch die letzte halbe Stunde in Unterzahl unbeschadet, nachdem Hauke Schult wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (60.) erhalten hatte.

Während BSV-Coach David Martensen auch im Rückblick auf das bittere 0:4 vor Wochenfrist im Kreisderby in Büchen meinte, „dass wir heute gegen einen brutal effektiven Gegner viel Leidenschaft gezeigt und uns gegenüber den vergangenen Spielen gesteigert haben“, räumte TSV-Trainer Helge Thomsen ein: „Es war das erwartet harte Stück Arbeit. Mit Willen und Kampfkraft hat meine Elf auf diesen schlechten Platzverhältnissen die schwere Aufgabe gelöst.“

Breitenfelde: Sercaianu – Herrmann, Stoltenberg (90. Bernotat), Lindemann, Riewe – Schlüter, Gothmann – Hermann, Ehlers, Wascher (74. Wernecke) – M. Oden.
Pansdorf: Schramm – Wossidlo, Meß, Gerlach, Böbs – Basse, Schult – Kunert (60. Hahn), Miljic (90.+1 Witt), Krüger (80. Anders) – Denker.

Mehr anzeigen

SV Eichede II – TSV Travemünde 3:1. Nach vier sieglosen Partien tat sich die Oberliga-Reserve der „Bravehearts“ vor 50 Fans auch gegen die Gäste vom Rugwisch lange schwer. Das frühe 0:1 durch Marc-Flemming Schillmann (3.) hätte bis zum Seitenwechsel Bestand gehabt, wenn nicht Nico Bremser in der Nachspielzeit der ersten Hälfte noch eine Plate-Flanke ins Gästenetz befördert hätte. Im zweiten Abschnitt schossen Morten Wahl (75.) und erneut Bremser (90.+3) die Stormarner auf die Siegerstraße. TSV-Trainer Axel Junker meinte ohne Wenn und Aber: „Am Ende haben wir heute einfach kein gutes Spiel gemacht.“ Indes freute sich SVE-Coach Paul Kujawski über das Vorrücken auf Platz sieben und sagte: „Es war wichtig, dass wir die Negativserie durchbrechen konnten.“
SVE II: Zimmermann – Plate, Brügmann, Ehlers, Wahl, Amara (76. Gaycken), Gatermann (46. Janelt, 90. Leu), Zittlau, Hansen, Wittig, Bremser.
TSV: Müller – Kornberger, Kurth, Prieß, Schewe, Stahl, Piesker (77. Dogan), Heimann (72. Wilken), Mielke, Schillmann, M. Beckmann.

Mehr zur Landesliga Holstein

Büchen-Siebeneichener SV – TuS Hartenholm 4:1. Mit dem fünften Sieg in Serie und dem mittlerweile siebten Saisonerfolg stürmte der BSSV als durchstartender Aufsteiger vor gut 80 Zuschauern auf Rang drei. „Man of the Match“ war erneut Kevin Möller, der nach seinem jüngsten Doppelpack im Derby gegen Breitenfelde nun sogar mit einen Hattrick (13., 48., 54.) aufwarten konnte und seine Saisonausbeute auf 14 Treffer ausbaute. Den Rest erledigte Julius Gienke per Foulelfmeter (58.) nach einer mit „Rot“ bedachten Notbremse von Christian Voigt gegen Christian Märkert. Marco Möller (70.) konnte nur noch die Ehre für den Vorletzten retten.
BSSV: Treichel – Aufenanger, Teudt, Hahn, Gienke, Märkert, Ceesay (69. Brüggmann), Schantz (77. Merhof), Bollongino (61. Ross), Morgenstern, K. Möller.
TuS: Ilse – Oldenburg (46. Safi), Schultz, Busali (63. Johannsson), Voigt, M. Möller, Quinting (55. Vahl), Kokot, Glabbatz, Ollenschläger, Zastrow.

Die besten Torjäger in Schleswig-Holstein aus der Saison 2019/2020 (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand: 11. November 2019

27 Tore Zur Galerie
27 Tore ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN