05. November 2021 / 18:17 Uhr

Tipps für ein erfüllendes Stadionerlebnis bei RB Leipzig gegen Dortmund

Tipps für ein erfüllendes Stadionerlebnis bei RB Leipzig gegen Dortmund

Stephanie Riedel
Leipziger Volkszeitung
Die RB-Leipzig-Fans, die früher ins Stadion fahren, müssen sich an diesem Spieltag nicht langweilen.
Die RB-Leipzig-Fans, die früher ins Stadion fahren, müssen sich an diesem Spieltag nicht langweilen. © dpa-Zentralbild
Anzeige

Happy Hour und Sky-Bundesliga-Live-Konferenz: So können sich RB-Fans am Samstag ab 16 Uhr die Zeit in der Red-Bull-Arena bis zum Anpfiff gegen Borussia Dortmund vertreiben.

Leipzig. Das nächste Top-Spiel in der Bundesliga steht am Samstagabend (18.30 Uhr) ins Haus von RB Leipzig. Über 43.000 Fans werden ins Leipziger Rund pilgern, denn die 2G-Regelung bindet den Club an keine weiteren Zuschauerbeschränkungen. In der Red-Bull-Arena kann also vor nahezu voller Bude gekickt werden. Um das Stadionerlebnis zu einem Highlight zu machen, sind alle Fans gefordert. So schaffen es alle Anhänger pünktlich zum Anpfiff.

Anzeige

Anreise:

Der Bundesligist rät vorab ausdrücklich frühzeitig anzureisen (bestenfalls mit Öffentlichen Verkehrsmitteln), da Parallelveranstaltungen und die vielen Baustellen in der City die Anreise erschweren werden. Deshalb öffnet RB Leipzig schon ab 16 Uhr die Tore zur Red-Bull-Arena. Erleichternd entfallen ab sofort die Time-Slots – es gibt also keine individuellen Zutrittsfenster mehr zum Betreten des Stadions.

Mehr zu RB Leipzig

Einlass:

Um das Gedränge am Einlass zu entzerren, erfolgt die Kontrolle der Gesundheitsnachweise und Tickets wieder separat und nicht mehr zusammen am Drehkreuz wie beim Königsklasse-Duell gegen Paris Saint-Germain. Heißt: An einem vorgelagerten ersten Kontrollpunkt wird der Gesundheitsnachweis kontrolliert. Am Drehkreuz wird dann nur noch das Ticket gescannt.

Infos zu Kids:


Bei Kindern und Jugendlichen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (also Personen bis einschließlich 15 Jahre), kann der Impf- bzw. Genesenen-Nachweis durch einen Testnachweis ersetzt werden. Schülerinnen und Schüler, die einer Testpflicht nach der Sächsischen Schul- und Kita-Corona-Verordnung unterliegen, können einen aktuellen Schülerausweis vorlegen. Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres (als Kinder bis einschließlich 5 Jahre) benötigen ebenfalls keinen Testnachweis.

Highlight vor dem Anpfiff:

Um die Wartezeit bis zum Anstoß zu verkürzen, lockt RB nicht nur mit der „Stadion Happy Hour“ von 16 bis 17 Uhr – Getränke zum halben Preis. Der Fußball-Club bringt die zweite Halbzeit der Sky-Bundesliga-Live-Konferenz ins Stadion. Zwei riesige Bildschirme und die Monitore über den Kiosken übertagen das Fußball-Spektakel der Konkurrenz.

Fan-Block:

In Sektor B können 7.800 Fans unterm Hallendach einheizen. In den Blöcken 27 bis 29 wird es erstmals ausschließlich Stehplätze geben. Im Rest der Fankurve bleiben die Sitze ausgeklappt. Im gesamten Sektor B ist am Samstag freie Platzwahl.