17. August 2022 / 07:14 Uhr

Multi-Milliardär Elon Musk sorgt mit Twitter-Ankündigung für Wirbel: "Ich kaufe Manchester United"

Multi-Milliardär Elon Musk sorgt mit Twitter-Ankündigung für Wirbel: "Ich kaufe Manchester United"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Elon Musk gehört zu den reichsten Menschen der Welt.
Elon Musk gehört zu den reichsten Menschen der Welt. © IMAGO/Political-Moments
Anzeige

Steigt Elon Musk jetzt ins Fußball-Geschäft ein? Der Tesla-Gründer kündigte in der Nacht zu Mittwoch via Twitter an, Premier-League-Klub Manchester United kaufen zu wollen. Jedoch war die Ernsthaftigkeit des Tweets von Beginn an zu hinterfragen, wie der Milliardär selbst wenig später auch erklärte.

Tech-Milliardär Elon Musk hat getwittert, dass er den britischen Top-Klub Manchester United kaufen will. "Außerdem kaufe ich Manchester United. Gern geschehen", schrieb der 51-Jährige in der Nacht zum Mittwoch in dem sozialen Netzwerk. Es war zunächst nicht klar, ob er es damit ernst meinte oder nur einen Witz machen wollte.

Anzeige

In demselben Twitter-Thread hatte er zuvor mitgeteilt: "Um es klarzustellen, ich unterstütze die linke Hälfte der Republikanischen Partei und die rechte Hälfte der Demokratischen Partei!" Musks Ankündigung zum möglichen Kauf des Fußballvereins erntete bereits innerhalb weniger Stunde bis zum frühen Mittwochmorgen über 360 000 "Gefällt-mir"-Angaben.

Musk klärt auf: "Kaufe keine Sportteams"

Einige Stunden nach Absetzen seines aufsehenerregenden Tweets, ruderte Musk selbst zurück und erklärte auf Nachfrage: "Das ist ein langjähriger Scherz auf Twitter. Ich kaufe keine Sportteams." Ob die Aufklärung für Erleichterung oder Enttäuschung bei den Fans der "Red Devils" sorgte, bleibt offen.

Anzeige

Der Tesla-Chef gilt als exzentrisch und unberechenbar. So steckt Musk derzeit etwa mit Twitter selbst in einem Rechtsstreit, weil er die rund 44 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Kurznachrichtendienstes wieder abblasen will.