27. März 2020 / 10:09 Uhr

SV Babelsberg 03 beantragt Kurzarbeit

SV Babelsberg 03 beantragt Kurzarbeit

MAZ-Redaktion
Märkische Allgemeine Zeitung
Die Babelsberger Mannschaft schwört sich ein.
Der SV Babelsberg 03 beantragt Kurzarbeit. © Jan Kuppert/Julius Frick
Anzeige

Regionalliga Nordost: Die Geschäftsstelle der Babelsberger arbeitet in der Corona-Krise auf Sparflamme weiter.

Anzeige
Anzeige

Der SV Babelsberg 03 hat in der Corona-Krise Kurzarbeit beantragt. Durch fehlende Einnahmen von Heimspielen durch die Aussetzung des Spielbetriebes und die Sperrung des Karl-Liebknecht-Stadions für den Sportbetrieb bleiben dem Kiezverein Gelder in sechsstelliger Höhe aus. Betroffen ist das Regionalliga-Team sowie die Geschäftsstelle.

Aktuelles vom Verein

"Unter Spielern und Angestellten herrschte großes Verständnis und Einigkeit. Der Verein versucht finanzielle Nachteile im Rahmen seiner Möglichkeiten auszugleichen. Denn eine Sache hat sich nicht geändert: Wie im Spielbetrieb, lösen wir auch diese Herausforderung nur gemeinsam", berichtet der Viertligist auf seiner Homepage.