23. August 2017 / 10:31 Uhr

Sturmverstärkung: Bayer Leverkusen bietet für Gaucho-Star Alario 

Sturmverstärkung: Bayer Leverkusen bietet für Gaucho-Star Alario 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auf dem Sprung in die Bundesliga: Lucas Alario von River Plate. 
Auf dem Sprung in die Bundesliga: Lucas Alario von River Plate.  © imago
Anzeige

Nach dem Abgang von Javier Hernandez sucht die Werkself weiterhin nach einem Ersatzstürmer. Die Leverkusener haben ihren Wunschspieler offenbar in Argentinien ausgemacht. 

Anzeige

Der 24-Jährige Lucas Alario soll dem Bundesligisten knapp 16-Millionen Euro Ablöse wert sein. Laut der Zeitung "La Nacion" soll der argentinische Spitzenklub River Plate diese Summe für seinen Topstürmer angeboten bekommen haben. Nach dem Abgang der "kleinen Erbse" (Chicharito), der zu West Ham United wechselte, ist die Sturmposition bei Bayer vakant.

Doch wer ist Lucas Alario? Der schnelle Offensivmann erzielte in der abgelaufenen Spielzeit 10 Tore in 25 Einsätzen für den Klub aus Buenos Aires und hatte maßgeblichen Anteil an der Qualifikation für die "Copa Libertadores" - die südamerikanische Champions League.

Im Vertrag des Argentiniers ist eine Ausstiegsklausel in Höhe von 24-Millionen Euro verankert - River besteht auf die Höhe. Doch Bayer gab nie mehr als 20 Millionen Euro für einen Spieler aus (Volland kam für die Summe von der TSG 1899 Hoffenheim).

Will Bayer den Sturmstar aus Südamerika wirklich verpflichten,  müssen die Verantwortlichen also tief in die Tasche greifen.