19. Oktober 2019 / 16:51 Uhr

Erster Sieg von Stefan Effenberg perfekt: KFC Uerdingen gewinnt mit neuem Manager bei 1860 München

Erster Sieg von Stefan Effenberg perfekt: KFC Uerdingen gewinnt mit neuem Manager bei 1860 München

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In seinem ersten Spiel als Manager von Uerdingen durfte sich Stefan Effenberg direkt über drei Punkte freuen.
In seinem ersten Spiel als Manager von Uerdingen durfte sich Stefan Effenberg direkt über drei Punkte freuen. © imago images/Eibner
Anzeige

Das erste Spiel mit dem neuen Gespann Stefan Effenberg und Mikhail Ponomarev gewann der KFC Uerdingen schonmal. Der Rummel war groß, als der Drittligist "Effe" zum neuen Manager machte. Nicht wenige fragen sich, wie lange diese Liaison hält, ist der Ex-Bayern-Star doch der zweite Alpha neben Eigentürmer Ponomarev.

Anzeige
Anzeige

Krefeld jubelt. Der KFC Uerdingen hat sein erstes Spiel unter Neu-Manager Stefan Effenberg gewonnen. Beim TSV 1860 München siegten die Rheinländer mit 1:0. "Effe" und Klub-Eigentümer Mikhail Ponomarev dürften die Partie in der dritten Liga sehr wohlwollend verfolgt haben, waren doch viele skeptische Stimmen laut geworden, als der Verein bekannt machte, dass der Ex-Nationalspieler ins operative Geschäft zurückkehrt. Die Kritiker rechneten mit vielen Reibereien und Meinungsverschiedenheiten zwischen den als Alphatieren bekannten Bossen des kriselnden KFC.

Mehr vom SPORTBUZZER

Beim SC Paderborn, damals allerdings als Chef-Trainer, hatte Effenberg keine besonders gute Figur gemacht. Zwischen dem 13. Oktober 2015 und dem 2. März 2016 coachte der "Tiger" den SCP in der zweiten Liga für 15 Spiele. Mit nur zwei Siegen und sieben Niederlagen sowie diversen öffentlichen Querelen wurde Effenberg vom Präsidium geschasst. Der mittlerweile verstorbene Ex-Präsident Wilfried Finke bezeichnete die Verpflichtung als "größten Fehler seiner Amtszeit" in Paderborn. Der Verein stieg am Ende der Saison ab und wurde aus der Bundesliga bis in die dritte Liga durchgereicht.

Steuernagel und Reisinger feiern Sieg bei Trainer-Debüt

Die Partie gegen den die Münchner Löwen verschafft Stefan Effenberg nun das erste Erfolgserlebnis im Amt. Erst am Mittwoch hatte der Manager Cheftrainer Daniel Steuernagel und den bisherigen Interims- und vorherigen Co-Trainer Stefan Reisinger zum Trainerduo der Uerdinger Mannschaft berufen. Deren Debüt gegen 1860 versüßte Adam Matuschyk mit dem Treffer des Tages in Minute 82. Schon in der 51. Minute flog Münchens Kapitän Felix Weber mit einer glattroten Karte vom Platz.

Die besten Sprüche von Stefan Effenberg

Effes legendäre Freunde der Sonne-PK aus dem Jahr 1999: Jaaa aber, da muss man aufpassen. Da muss man aufpassen mit dem, was man sagt, was man schreibt und wie man das rüberbringt, damit muss man aufpassen. Weil ich bin einer, der lässt sich das nicht gefallen, Freunde der Sonne! Zur Galerie
Effes legendäre "Freunde der Sonne"-PK aus dem Jahr 1999: "Jaaa aber, da muss man aufpassen. Da muss man aufpassen mit dem, was man sagt, was man schreibt und wie man das rüberbringt, damit muss man aufpassen. Weil ich bin einer, der lässt sich das nicht gefallen, Freunde der Sonne!" ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN