11. November 2019 / 16:40 Uhr

Schwere Verletzung bei Zehdenick-Oldies: Kritik am Kunstrasen wird lauter

Schwere Verletzung bei Zehdenick-Oldies: Kritik am Kunstrasen wird lauter

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
Streitthema: Der kleine Kunstrasenplatz des SV Zehdenick müsste ausgebessert werden.
Streitthema: Der kleine Kunstrasenplatz des SV Zehdenick müsste ausgebessert werden. © Christoph Brandhorst
Anzeige

Rettungswageneinsatz während des Ü35-Duells zwischen dem SV Zehdenick und dem FV Liebenwalde. In der Havelstädt werden die Forderungen nach einem neuen Kunstrasenbelag lauter.

Anzeige
Anzeige

So richtig freuen konnten sich die Zehdenicker Altherren-Fußballer über ihren späten 4:3-Siegtreffer gegen den FV Liebenwalde in der Nachspielzeit nicht mehr. Dass sich einer ihrer Mitspieler, der namentlich nicht öffentlich genannt werden will, kurz zuvor schwer verletzte, saß den SVZ-Oldies noch in den Gliedern. „Unser Abwehrspieler ist bei einem Zweikampf ohne Fremdeinwirkung im Kunstrasen hängen geblieben. Der Rettungswagen musste kommen, das Spiel war eine ganze Weile unterbrochen“, erinnert sich Ralf Lange, der Trainer der Zehdenicker Altherren, der seinem verletzten Schützling noch vom Platz half. Die Diagnose: Wadenbeinbruch.

Zu diesem Zeitpunkt, wenige Minute vor dem Ende der regulären Spielzeit, stand es noch 3:3 zwischen dem Spitzenreiter der Ü35-Kreisliga West und dem Tabellenachten aus Liebenwalde. Es sei bemerkenswert, dass seine Männer in diesem Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte, dann noch einmal zurückschlagen konnten, so Lange. In der Nachspielzeit verwandelte Stefan Elor einen Strafstoß zum Sieg. „Dabei hatte sich vorher schon ein weiterer meiner Spieler verletzt“, berichtet Ralf Lange. „Da mussten wir draußen ganz schön rudern.“ Marcel Lesniak – einst für die Zehdenicker Herren, den TuS Sachsenhausen oder den MSV Neuruppin am Ball – zog sich auf dem Geläuf einen Muskelfaserriss zu.

Mehr Oberhavel-Fußball

Leider seien solche Verletzungen vorhersehbar, findet SVZ-Manager Ronny Erdmann mit Blick auf den heruntergekommenen Belag des kleinen Kunstrasenplatzes an der Havel. „Es ist nicht das erste Mal, dass sich darauf jemand verletzt“, sagt er. Nicht selten erhalte er nach den Wochenenden Nachrichten von Eltern, weil ihre Kinder wieder mit „offenen Knien“ nach Hause kamen. „Man muss das so deutlich sagen: Das ist kein Belag mehr zum Fußballspielen!“

Und trotzdem sei der Verein auf die Spielfläche natürlich angewiesen. „Wir haben 130 Kinder in unserem Nachwuchs, die darauf trainieren und spielen – die können wir nicht hängen lassen“, so Erdmann. Jetzt, wo die kalte Jahreszeit beginnt, müssten auch die Zehdenicker Landesliga-Männer für das Training auf den Kunstrasen ausweichen, weil der benachbarte Rasenplatz nicht mit Flutlicht ausgestattet ist. Ronny Erdmann erhofft sich – gerade im Hinblick auf das bevorstehende 100-jährige Bestehen des Vereins, das 2020 ansteht – mehr Unterstützung aus dem Rathaus. „Ich kann persönlich nur daran appellieren, dass man sich darüber Gedanken macht, wie wir unsere Kinder künftig versorgen wollen“, so Erdmann, der davon spricht, dass man sich von der Stadt allein gelassen fühle.

Der schwer verletzte Zehdenicker Spieler warte derweil auf einen OP-Termin. „Er ist wieder zu Hause“, erklärt Ralf Lange, der ebenfalls der Meinung ist, dass der Kunstrasen des SVZ dringend eine Überholung nötig hätte.

In Bildern: Derzeit trainiert Daniel Runge die Zehdenicker Landesliga-Fußballer. Zuvor wechselte die Besetzung auf der Zehdenicker Bank häufig. Zwei Übungsleiter erlebten seit 2003 sogar zwei Amtszeiten beim SV Zehdenick. Alle Trainer gibt es in der Bildergalerie.

15 Trainer hatten beim SV Zehdenick seit 2003 das Sagen. Wer bekommt noch alle zusammen? Der MAZ-Sportbuzzer hat die SVZ-Übungsleiter in einer Bildergalerie zusammengefasst. Zur Galerie
15 Trainer hatten beim SV Zehdenick seit 2003 das Sagen. Wer bekommt noch alle zusammen? Der MAZ-Sportbuzzer hat die SVZ-Übungsleiter in einer Bildergalerie zusammengefasst. ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN