07. Juli 2015 / 10:23 Uhr

Robby Golzsch wechselt von Oschatz nach Aue

Robby Golzsch wechselt von Oschatz nach Aue

Dominik Ferl
Leipziger Volkszeitung
Robby Golzsch spielte in den vergangenen zwei Jahren für den FSV Oschatz.
Robby Golzsch spielte in den vergangenen zwei Jahren für den FSV Oschatz. © Dominik Ferl
Anzeige

Der 14-Jährige will im Erzgebirge seine Entwicklung im Fußball optimal fortsetzen.

Anzeige

Mügeln. Der 14-jährige Mügelner Robby Golzsch wechselt im Juli zum FC Erzgebirge Aue, um seine Entwicklung im Fußball optimal fortsetzen zu können. Ein Interview zu seinem bisherigen Werdegang und seinen Ziele.

Anzeige

Robby, wie bist Du zum Fußballspielen gekommen?

Ich habe in der ersten Klasse angefangen, in Mügeln dem Ball hinterher zu jagen. Seit zwei Jahren bin ich beim FSV Oschatz aktiv.

Wie kam es zum Kontakt mit Erzgebirge Aue?

Zunächst über den DFB-Stützpunkttrainer Uli Löser, der die Verbindung herstellte. Und mit meiner damaligen D-Jugend-Mannschaft spielten wir im Landesfinale gegen Aue. Da bin ich dem Trainer aus Aue bereits aufgefallen.

Wie kam es schließlich zu der Wechselentscheidung?

Nach dem ersten Probetraining wurde ich mehrmals wieder eingeladen. Danach wurde mir der Wechsel nach Aue angeboten, und ich habe gern zugesagt.

Auf was freust Du Dich am meisten?

Das weiß ich noch gar nicht so richtig. Erst einmal auf das ganze Umfeld mit den neuen Spielern und Trainern und natürlich, überhaupt spielen zu können.

Was wird Dir fehlen?

Meine Freunde und meine Familie, die ich dann nicht mehr jeden Tag sehen werde.

In welcher Spielklasse und Altersstufe wirst Du spielen?

Wir spielen in Aue in der Regionalliga. Ich bin dann noch, wie jetzt, in der C-Jugend aktiv.

Weißt Du schon, wie oft trainiert wird?

Anzeige

Vier Mal in der Woche, mittwochs ist trainingsfrei - und am Wochenende wird gespielt.