20. Januar 2021 / 23:32 Uhr

Premier League kompakt: ManUnited sichert Platz eins dank Pogba ab - Gündogan trifft für ManCity

Premier League kompakt: ManUnited sichert Platz eins dank Pogba ab - Gündogan trifft für ManCity

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Während Manchester United weiter klarer Tabellenführer bleibt, feierte Manchester City um Nationalspieler Ilkay Gündogan den sechsten Sieg in Folge.
Während Manchester United weiter klarer Tabellenführer bleibt, feierte Manchester City um Nationalspieler Ilkay Gündogan den sechsten Sieg in Folge. © imago images/PA Images (2)/Montage
Anzeige

Manchester United bleibt weiterhin Tabellenführer der Premier League. Nach dem knappen Sieg beim FC Fulham gehen die Red Devils auch in den kommenden Spieltag als Erster. Manchester City bleibt allerdings am Lokalrivalen dran.

Anzeige

Die Red Devils grüßen weiter von der Tabellenspitze: Manchester United hat dank der Tore von Edinson Cavani (21.) und Paul Pogba (65.) mit 2:1 (1:1) gegen den FC Fulham gewonnen und damit die Führungsposition in der Premier League verteidigt. Zuvor hatte Leipzig-Leihgabe Ademola Lookman (5.) die Gastgeber in Führung gebracht. Während Fulham damit weiterhin Drittletzter bleibt, führt ManUnited die Liga nun mit 40 Punkten an. Zweiter mit zwei Punkten Rückstand ist Manchester City.

Anzeige

Auch dank eines Treffers von Ilkay Gündogan setzte ManCity im frühen Abendspiel seine Siegesserie fort. Das Team von Starcoach Pep Guardiola setzte sich am Mittwochabend in einem Nachholspiel mit 2:0 (0:0) gegen Aston Villa durch und feierte seinen sechsten Ligaerfolg nacheinander.

Mehr vom SPORTBUZZER

Dabei konnte City erst spät die Gegenwehr des Teams aus Birmingham brechen: Bernardo Silva erzielte in der 78. Minute die Führung, der deutsche Nationalspieler Gündogan verwandelte in der Schlussminute einen Handelfmeter. Guardiolas Trainerkollege Dean Smith von Aston Villa wurde mit Rot des Spielfeldrandes verwiesen. Durch den Sieg zog City an Leicester City vorbei, der ein Spiel mehr absolviert hat. United hat eine Partie mehr gespielt als City. Der FC Liverpool und Coach Jürgen Klopp sind derzeit Tabellenvierter.