22. Juni 2018 / 10:51 Uhr

Post SV Zehlendorf gerettet! Aber wer steigt noch in die Kreisoberliga auf?

Post SV Zehlendorf gerettet! Aber wer steigt noch in die Kreisoberliga auf?

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
Post SV Zehlendorf
Zehlendorf ist durch den Falkenthaler Klassenerhalt ebenfalls gerettet.
Anzeige

Der SPORTBUZZER fasst die aktuellen Entwicklungen im Fußballkreis Oberhavel/Barnim zusammen.

Anzeige
Anzeige

Die Saison ist vorbei, aber sowohl auf Landesebene als auch im Fußballkreis Oberhavel/Barnim herrscht noch mächtig Wirbel. Mittendrin steht Steffen Misdziol. Der Spielausschuss-Chef des Kreisverbands muss zwischen Verzichtserklärungen und Rückzügen den Durchblick behalten. Der SPORTBUZZER fasst die neusten Entwicklungen zusammen:

Der Fall Post SV Zehlendorf

Durch den Rückzug von Rot-Weiß Kyritz aus der Landesklasse West und dem damit verbundenen Klassenerhalt der Falkenthaler Füchse in der Landesklasse Nord steht auch fest: Post SV Zehlendorf spielt auch in der Saison 2018/19 in der Kreisoberliga. Für die hatte der SV Biesenthal bereits fristgerecht seinen Verzicht erklärt, steht somit als einziger Absteiger fest. Misdziol führte bereits Gespräche mit Post-Vereinschef Udo Neumann. „Darin hat er mir versichert, dass man jede Entscheidung akzeptiere“, so der Funktionär.

Diese Spieler stehen im Kader der Oberhavel/Barnim-Auswahl

Der Kader der Oberhavel/Barnim-Auswahl beim 4. SPORTBUZZER-Cup in Langen. Zur Galerie
Der Kader der Oberhavel/Barnim-Auswahl beim 4. SPORTBUZZER-Cup in Langen. ©
Anzeige

Der künftige Zehlendorfer Coach Kay Kretschmann unterstützt diesen Entschluss, sagt aber auch: „Eigentlich hatten wir uns schon mit der Kreisliga abgefunden – und für unseren geplanten Neuaufbau wäre die Liga vielleicht auch gar nicht schlecht gewesen“, so Kretschmann. Bei Gesprächen mit potenziellen Neuzugängen sei die Spielklasse aber nicht unerheblich. „Die Kreisoberliga ist für viele natürlich attraktiver“, so der neue Post-Trainer. Die Situation sei für alle Beteiligten dennoch mehr als ärgerlich: „Es ist ja eine Woche ins Land gegangen, in der man nicht wusste, woran man ist.“

Der Fall Finow/Lichterfelde

Ein weiterer Kreisoberligist will nicht mehr in der höchsten Kreisspielklasse antreten und hat sich nun erklärt: Die Spielgemeinschaft Finow/Lichterfelde wird entgegen zunächst anderslautender Informationen weiterbestehen. Die erste Mannschaft wird aber den bisherigen Platz der Zweiten in der 1. Kreisklasse einnehmen, die Zweite startet in der 2. Kreisklasse.

Der Fall Preussen Eberswalde II

Diese Option gibt es für den zweiten Rückzieher nicht. Steffen Misdziol hatte dem FV Preussen Eberswalde II, der ebenfalls nicht mehr in der Kreisoberliga antreten will, zwei Möglichkeiten aufgezeigt: Entweder doch weiter in der Kreisoberliga spielen, oder den Neustart in der 2. Kreisklasse vollziehen. „Bis zum heutigen Tage habe ich dazu aus Eberswalde keine Stellungnahme“, sagte Misdziol am Freitagvormittag.

Die Relegationsfrage

Um die höchste Kreisspielklasse im kommenden Spieljahr auf 16 Mannschaften aufzufüllen, werden weitere Aufsteiger gesucht – Stand jetzt ist es einer. In der Kreisliga Ost wäre die SG Zühlsdorf als Tabellenzweiter in der Verlosung – wenn nicht der FV Liebenwalde mit einem Sieg im Nachholespiel gegen Althüttendorf noch vorbeizieht. In der West-Staffel liegt der FC 98 Hennigsdorf II auf dem Vizerang. „Diese Vereine haben wir gefragt, ob sie einen eventuellen Aufstieg wahrnehmen würden“, sagt Misdziol. Bis zum Samstag sollen sich die Clubs erklären.

Eines steht schon fest: Sollten zwei Relegationsspiele um den Kreisoberliga-Aufstieg nötig werden, würden das Hinspiel am Dienstag, 26. Juni, und das Rückspiel am Freitag, 29. Juni, stattfinden. Anstoß wäre jeweils um 19 Uhr.

Mehr zum Thema
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN