28. Februar 2019 / 13:38 Uhr

Notarzt-Einsatz bei Hannover 96: Matthias Ostrzolek erleidet Rippenserienbruch

Notarzt-Einsatz bei Hannover 96: Matthias Ostrzolek erleidet Rippenserienbruch

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alle 96-Spieler stehen schockiert um den verletzten Matthias Ostrzolek.
Alle 96-Spieler stehen schockiert um den verletzten Matthias Ostrzolek. © Florian Petrow
Anzeige

Matthias Ostrzolek hat sich im Training von Hannover 96 schwer verletzt. Nach einem Zusammenprall mit Michael Esser musste der 28-Jährige lange behandelt werden. Krankenwagen inklusive Notarzt mussten zu Hilfe gezogen werden. Um 12.32 Uhr wurde der Linksverteidiger im Rettungswagen abtransportiert. Inzwischen ist klar: Ostrzolek hat sich einen Rippenserienbruch zugezogen. 

Anzeige
Anzeige

Die nächste Hiobsbotschaft für Hannover 96: Matthias Ostrzolek hat sich beim Vormittagstraining von Hannover schwer verletzt. Der unter Thomas Doll gesetzte Linksverteidiger ist im Training mit Torwart Michael Esser zusammengeprallt. Sofort wurde klar: Ostrzolek hat starke Schmerzen. Der Keeper traf den Verteidiger mit dem Knie in den Rippen. Er blieb liegen, das Training wurde sofort unterbrochen und der 28-Jährige behandelt. Die Mannschaft versammelte sich um ihn.

Matthias Ostrzolek hat sich im Training von Hannover 96 schwer verletzt

Training abgebrochen

Trainer Thomas Doll forderte die Journalisten auf, keine Fotos mehr zu machen. Um 12.17 Uhr erreichte ein Krankenwagen die 96-Mehrkampfanlage und fuhr auf den Platz, kurz darauf kam sogar ein Notarzt hinzu. Der 96-Trainer beendete die Einheit umgehend.

Mehrere Rippenbrüche: Matthias Ostrzolek verletzt sich beim 96-Training schwer

Der Notarzt fährt auf den 96-Trainingsplatz. Zur Galerie
Der Notarzt fährt auf den 96-Trainingsplatz. ©
Anzeige

Um 12.32 Uhr verließ Matthias Ostrzolek den Trainingsplatz im Krankenwagen. Der Linksverteidiger fuhr mit ins Krankenhaus. Inzwischen ist klar: Der 96-Linksverteidiger hat sich beim Zusammenprall mit Michael Esser einen Rippenserienbruch zugezogen.

Der Krankenwagen fährt auf den Trainingsplatz von Hannover 96.

Alle Bilder vom Donnerstagstraining von Hannover 96 (28. Februar 2019):

Nicolai Müller (links) verletzt sich nach einem Zusammenprall mit Torwart Samuel Sahin-Radlinger an der Hand. Zur Galerie
Nicolai Müller (links) verletzt sich nach einem Zusammenprall mit Torwart Samuel Sahin-Radlinger an der Hand. ©
Mehr zu Hannover 96

50 Legenden von Hannover 96 - und was aus ihnen wurde

Jiri Stajner, Szabolcs Huszti und Vinicius - nur drei bekannte Ex-Spieler von Hannover 96. Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt auf weitere frühere 96-Legenden und zeigt, was sie heute machen.  Zur Galerie
Jiri Stajner, Szabolcs Huszti und Vinicius - nur drei bekannte Ex-Spieler von Hannover 96. Der SPORTBUZZER blickt auf weitere frühere 96-Legenden und zeigt, was sie heute machen.  ©

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt