23. Juni 2021 / 15:12 Uhr

Perfekt: Nicolas Gonzalez wechselt vom VfB Stuttgart zur AC Florenz - Vertrag bis 2026

Perfekt: Nicolas Gonzalez wechselt vom VfB Stuttgart zur AC Florenz - Vertrag bis 2026

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nicolas Gonzalez wechselt zur AC Florenz.
Nicolas Gonzalez wechselt zur AC Florenz. © IMAGO/Sportfoto Rudel (Montage)
Anzeige

Nicolas Gonzalez verlässt den Bundesligisten VfB Stuttgart und schließt sich dem AC Florenz an. Wie der Serie-A-Klub am Mittwoch bekanntgab, unterzeichnet der 23-jährige Angreifer einen Fünf-Jahres-Vertrag.

Anzeige

Der Wechsel von Nicolas Gonzalez vom VfB Stuttgart zur AC Florenz ist perfekt. Der argentinische Nationalspieler unterschreibt einen Vertrag bis Ende Juni 2026. Das vermeldete der Serie-A-Klub am Mittwoch. Laut übereinstimmenden Medienbrichten liegt die Ablösesumme bei 23 Millionen Euro plus vier Millionen Euro als mögliche Bonuszahlungen.

Anzeige

Gonzalez kam 2018 vom argentinischen Verein Argentinos Juniors zum VfB und erzielte für die Stuttgarter in bisher 45 Bundesligaspielen acht Tore. In 27 Zweitliga-Partien in der Saison 2019/2020 traf er 14 Mal. Seinen Vertrag beim VfB hatte Gonzalez im November des vergangenen Jahres bis Juni 2024 verlängert.

Der 23-Jährige spielt aktuell mit Argentinien bei der Copa América in Brasilien. Beim 1:1 gegen Chile und 1:0 gegen Uruguay stand der 23-Jährige neben dem Superstar Lionel Messi in der Startelf.