23. Januar 2020 / 16:10 Uhr

Nations League: ZDF und ARD sichern sich TV-Rechte exklusiv für alle Deutschland-Spiele 2020

Nations League: ZDF und ARD sichern sich TV-Rechte exklusiv für alle Deutschland-Spiele 2020

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das ZDF und die ARD haben sich die Übertragungsrechte für die Nations League gesichert
Das ZDF und die ARD haben sich die Übertragungsrechte für die Nations League gesichert © imago images/Contrast
Anzeige

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF haben die exklusiven TV-Rechte für die deutschen Spiele in der Nations League in diesem Jahr bekommen. Zuvor hatte offenbar auch der Privatsender RTL Interesse an den Partien gehabt.

Anzeige

Das Erste und das ZDF zeigen 2020 alle Spiele der kommenden UEFA-Nations-League-Saison exklusiv live. Darauf verständigten sich die öffentlich-rechtlichen Sender mit der UEFA. Zuvor war offenbar auch der Privatsender RTL an einer Übertragung von Nations-League-Spielen interessiert gewesen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Interessant ist die Nachricht vor allem für Fans, die die Länderspiele nicht auf dem Fernseher sondern im Online-Stream sehen wollen. Bei RTL muss man dafür ein Abo beim sendereigenen Streaming-Service TV Now eingehen. Die öffentlich-rechtlichen Sender zeigen die Länderspiele kostenlos und ohne Abonnement auf ihren Internetseiten.

Infolge einer Reform des Modus durch die UEFA im Herbst 2019 verbleibt die deutsche Nationalmannschaft in Liga A der UEFA Nations League, in der nun statt wie bislang zwölf Mannschaften 16 Teams antreten. Aus diesem Grund bestreitet Deutschland in der Gruppenphase der UEFA Nations League, die zwischen September und November 2020 stattfindet, sechs statt wie bisher geplant vier Spiele. Je drei dieser Begegnungen werden gemäß der Vereinbarung zwischen UEFA und SportA, der Sportrechteagentur von ARD und ZDF, live im Ersten und im ZDF zu sehen sein.

TV-Experten: Diese Ex-Profis analysieren Bundesliga, Nationalelf und Europapokal

Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. Zur Galerie
Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der SPORTBUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. ©

Durch die Aufstockung der Nations League fallen zwei Länderspiele im Herbst weg, die RTL ursprünglich gemäß dem laufenden Vertrag mit der UEFA hätte zeigen dürfen. Als Ausgleich bekam der Sender jetzt kurzfristig die Übertragungsrechte für die anstehenden Spiele gegen Spanien am 26. März in Madrid und am 31. März gegen Italien in Nürnberg. RTL zeigt zudem auch die Vorbereitungsspiele der DFB-Elf vor dem Start der Europameisterschaft im Sommer.

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky zeigt sich erfreut über die Verabredung mit der UEFA: "Für uns war es wichtig, dass wir alle deutschen Spiele in der UEFA Nations League weiterhin exklusiv live in unseren Programmen zeigen können. Das ist uns mit dieser Vereinbarung gelungen!" Auch ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann zeigte sich erfreut: "Die Vereinbarung sorgt für klare Verhältnisse. Damit ist sichergestellt, dass auch zukünftig attraktive Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der UEFA Nations League bei ARD und ZDF zu sehen sind". Die Auslosung für die Gruppen der UEFA-Nations-League-Saison 2020/21 findet am 3. März 2020 in Amsterdam statt und wird live auf zdfsport.de übertragen.