05. Juli 2019 / 11:39 Uhr

Nächste Kehrtwende: FC Marwitz startet in der 2. Kreisklasse neu

Nächste Kehrtwende: FC Marwitz startet in der 2. Kreisklasse neu

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
Der FC Marwitz bleibt in der Kreisliga. 
Der FC Marwitz bleibt dem Fußball erhalten. © Knut Hagedorn
Anzeige

Die Mannschaft des FCM ist vorerst gerettet. Der Verein nutzt ein Hintertürchen und startet ganz unten einen Neuanfang.

Anzeige
Anzeige

Die Erleichterung hört man Robert Much an: „Mit dieser Chance haben wir nicht mehr gerechnet“, sagt der Vorsitzende des FC Marwitz. „Wir fangen ganz unten neu an, starten in der 2. Kreisklasse“, erklärt Much. Es ist vielleicht die letzte unverhoffte Wendung einer langen Hängepartie. Eigentlich war beschlossene Sache, dass der Verein aus der Gemeinde Oberkrämer seine letzte verbliebene Männermannschaft aus der Kreisliga zurückzieht und damit zumindest vorerst gänzlich von der Fußball-Landkarte verschwindet (SPORTBUZZER berichtete). Nun folgt die Rettung.

In einem Telefonat mit Spielausschuss-Chef Steffen Misdziol sei diese Option thematisiert worden. Jetzt wird der FCM zwar aus der Kreisliga West, die dann nur mit 15 Teams an den Start geht, zurückziehen, dafür aber die 2. Kreisklasse West als zwölftes Team auffüllen. „Ich bin sehr glücklich, dass wir diese Möglichkeit bekommen. Sonst wäre es wahrscheinlich das Todesurteil für uns gewesen“, so der FCM-Vorsitzende, der nicht glaubt, dass der Verein noch einmal eine Männermannschaft hätte aufstellen können. „Die ganze Nacht habe ich am Telefon gehangen, um Spieler von der Variante zu überzeugen. Natürlich werden wir nicht alle halten können, aber einige Spieler der früheren zweiten Mannschaft haben sofort zugesagt. Die haben einfach Bock, für diesen Verein zu spielen“, sagt Robert Much, der das Team auch wieder trainieren wird.

Mehr zum Thema

Bei Steffen Misdziol ist die Zusage für die 2. Kreisklasse inzwischen bereits offiziell eingegangen. Er rekonstruiert den Werdegang: "Am Donnerstag um kurz vor 18 Uhr habe ich die offizielle Abmeldung vom Spielbetrieb erhalten. Ich habe den Verantwortlichen aber die Möglichkeit eröffnet, in der 2. Kreisklasse zu starten. Dort war es uns aufgrund der schwachen Besetzung noch möglich, Nachrücker aufzunehmen."

In der West-Staffel rückt Marwitz dort nun als zwölftes Team nach, tritt jeweils gegen die Mannschaft an, die sonst spielfrei gehabt hätte - zum Saisonstart wäre das die Reserve von Fortuna Grüneberg. "So hält sich der planerische Aufwand eigentlich auch in Grenzen", so Misdziol. Am Donnerstagabend habe der Vorstand des Fußballkreises auf seiner Sitzung grünes Licht für diese Lösung gegeben. "Das war mir wichtig", betont der Spielausschuss-Vorsitzende. "Ich freue mich wirklich, dass wir in diesem Fall vielleicht den Verlust eines ganzen Vereins verhindern konnten."

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN