27. Mai 2020 / 13:05 Uhr

Nach Hin und Her im Vorsommer: Nun doch das Aus für Männer vom FC Marwitz

Nach Hin und Her im Vorsommer: Nun doch das Aus für Männer vom FC Marwitz

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
Der FC Marwitz bleibt in der Kreisliga. 
Die Männer des FC Marwitz wird es in der neuen Saison nicht mehr geben. © Knut Hagedorn
Anzeige

2. Kreisklasse West Oberhavel/Barnim: Der Verein um Clubchef Robert Much zieht sein Herrenteam zurück, will aber wieder eine Jugendmannschaft aufbauen.

Anzeige

Nach den Querelen im Vorsommer zieht der FC Marwitz nun endgültig die Reißleine. So vermeldete der Verein: „Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir zur Saison 2020/21 keine Männermannschaft in den Spielbetrieb schicken.“ Damit werden die Marwitzer, welche die abgebrochene Spielzeit 2019/20 auf Tabellenplatz zwei in der Weststaffel der 2. Kreisklasse beendeten, in der nächsten Spielzeit nicht mehr im Herrenbereich des Fußballkreises vertreten sein und verschwinden vorläufig von der Fußballkarte.

„Wir hatten im letzten Jahr schon große Probleme, eine volle Mannschaft für die 2. Kreisklasse zusammen zu bekommen“, heißt es vom Verein. „Nach vielen Abgängen und vielen Spielern, die ihre Töppen an den Nagel hängen, weil es gesundheitlich nicht mehr geht, sind wir zu dem Entschluss gekommen, die Reißleine zu ziehen und keine Männermannschaft zu stellen.“

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2020/21.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

Die Entscheidung fiel bei einer Vorstandssitzung am Montagabend, wie Vereinschef Robert Much auf SPORTBUZZER-Nachfrage erklärt: „Es macht von daher aktuell einfach keinen Sinn mehr.“ Dennoch wird der Fußballbetrieb in Marwitz aber nicht eingestellt. Wie der Vereinsvorsitzende sagt, „wollen wir dennoch Freizeitfußball anbieten und unser Augenmerk auf unsere Kinder legen, die noch in unserem Verein sind.“ So planen die Marwitzer, bei entsprechender Anzahl, eine Nachwuchsmannschaft in den Spielbetrieb zu schicken. „Wir sind aktuell zehn Kinder und uns fehlen noch zwei bis drei Spieler im Alter von sechs bis acht Jahren, die uns unterstützen“, sagt Much. „Der Nachwuchs ist das Fundament eines Vereins und wir wollen irgendwann auch wieder Männerfußball in Marwitz anbieten. Denn das gehört zum Dorfleben nun einfach mit dazu.“