20. August 2021 / 20:45 Uhr

Mislintat: Sankoh-Ausfall "deutlich länger als sechs bis acht Monate" – VfB-Profis mit Trikot-Botschaft

Mislintat: Sankoh-Ausfall "deutlich länger als sechs bis acht Monate" – VfB-Profis mit Trikot-Botschaft

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mohamed Sankoh fehlt dem VfB Stuttgart lange.
Mohamed Sankoh fehlt dem VfB Stuttgart lange. © dpa/Getty Images/IMAGO/Picture Point LE (Montage)
Anzeige

Nachdem sich Mohamed Sankoh vom VfB Stuttgart beim ersten Bundesliga-Spiel eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte, gab Sportdirektor Mislintat am Freitag ein Update. Sankoh wird dem VfB demnach sehr lange fehlen. Die Teamkollegen richteten mit besonderen Aufwärm-Trikots eine Botschaft an den Youngster.

Große Geste von den Spielern des VfB Stuttgart: Vor dem Bundesliga-Spiel am Freitagabend auswärts bei RB Leipzig (20.30 Uhr, live im SPORTBUZZER-Ticker) richteten sich die Profis an ihren schwer verletzten Kollegen Mohamed Sankoh. Zum Aufwärmen trugen die VfB-Spieler T-Shirts mit Sankohs Rückennummer 44 sowie Sankohs Konterfei und der Botschaft "stay positive" ("positiv bleiben"). Sankoh hatte sich beim Bundesliga-Start der Stuttgarter am vergangenen Samstag gegen Greuther Fürth (5:2) bei einem Zusammenprall mit dem Fürther Keeper Sascha Burchert schwer am Knie verletzt.

Anzeige

Indes gab VfB-Sportdirektor Sven Mislintat ein Update zu Sankohs Zustand: "Er ist heute in Hamburg operiert worden. Die OP ist gut verlaufen", erklärte Mislintat bei DAZN. Dem 17 Jahre alten Niederländer steht aber dennoch eine große Geduldprobe bevor: "Wir können leider noch nicht genau sagen, wie lange das dauert. Es ist eine extrem schwere Kapsel- und Bänderverletzung im Knie-Apparat. Ich denke, das wird deutlich, deutlich länger als sechs bis acht Monate dauern", so Mislintat.vv

Über die Botschaft der anderen Spieler freute sich Mislintat vor diesem Hintergrund besonders: Die Mannschaft beweise derzeit einen großen Zusammenhalt. "Ich glaube das sieht man auch heute wieder, wenn man die Jungs anschaut im Mo-Sankoh-Shirt. Das zeichnet diese Truppe aus und das macht uns richtig Stolz. Das macht uns richtig stolz." Der verletzte Youngster selbst meldete sich in seiner Instagram-Story und bedankte sich für die Unterstützung.