31. Januar 2018 / 09:46 Uhr

Max Besuschkow verstärkt Holstein Kiel

Max Besuschkow verstärkt Holstein Kiel

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
imago31146455h
Max Besuschkow kommt bis Saisonende zu den Störchen. © Imago/Schüler
Anzeige

Mittelfeldtalent wird bis Saisonende ausgeliehen

Anzeige

Zweitligaaufsteiger Holstein Kiel ist kurz vor Transferschluss noch einmal aktiv geworden. Die Störche haben sich beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt "bedient". Mittelfeldspieler Max Besuschkow wechselt mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis von den Hessen ins Storchennest. Die Verantwortlichen beider Vereine einigten sich auf eine Ausleihe bis zum Saisonende.

Anzeige

„Wir haben kurz vor Transferschluss die Möglichkeit bekommen, einen jungen, talentierten Spieler bis zum Saisonende auszuleihen, den ich schon aus seiner Jugendzeit beim VfB kenne“, sagt Ralf Becker, Sportchef der Kieler Störche. „Wir freuen uns sehr, mit Max eine weitere Option im zentralen Mittelfeld zu haben.“ Der 20-jährige Tübinger, der seine fußballerische Ausbildung beim VfB Stuttgart absolvierte, wechselte im Januar 2017 zur Eintracht, kam in der laufenden Spielzeit allerdings noch nicht zu einem Einsatz im Bundesligakader. Der 1,87 Meter große Rechtsfuß besitzt sowohl die deutsche als auch die russische Nationalität und absolvierte knapp 40 Spiele für die DFB-Auswahlen von der U15 bis zur U19.

Das sind die nächsten Gegner für Holstein Kiel:

6. Mai, 15.30 Uhr: bei Fortuna Düsseldorf Zur Galerie
6. Mai, 15.30 Uhr: bei Fortuna Düsseldorf ©
Mehr zu Holstein Kiel

„Max Besuschkow hat sich bei uns in den letzten Monaten gut entwickelt, auch wenn er nicht zu seinen Einsatzzeiten kam“, kommentiert Bruno Hübner, Sportdirektor der Eintracht den Wechsel. „Natürlich benötigt er Spielpraxis um sein Potential abzurufen und wir hoffen, dass er diese bei einem starken Zweitligisten auch bekommt. Für alle Seiten ist diese Leihe eine sehr gute Lösung.“