04. November 2019 / 16:57 Uhr

Matchwinner im "falschen Trikot": Roger Bergmann schießt TuS-Oldies zum Derbysieg

Matchwinner im "falschen Trikot": Roger Bergmann schießt TuS-Oldies zum Derbysieg

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
Roger Bergmann
Roger Bergmann © Robert Roeske
Anzeige

Die Ü35-Kicker vom TuS Sachsenhausen behalten im Stadtduell mit dem Oranienburger FC Eintracht die Oberhand.

Anzeige
Anzeige

Mit seinen beiden Toren im Stadtduell gegen den Oranienburger FC Eintracht avancierte Roger Bergmann für die Alten Herren Ü35 von TuS Sachsenhausen zum Matchwinner. Am Ende setzte sich der Gastgeber mit 3:1 durch. „Man hat schon gemerkt, dass alle Spieler heiß auf das Duell waren“, sagte der Doppeltorschütze, der auf der Gegenseite viele alte Weggefährten wiedertraf. Denn von der D-Jugend bis hoch in den Männerbereich spielte der mittlerweile in Sachsenhausen lebende Bergmann für den OFC. „Da hieß es schon vor dem Duell, ob ich nicht das falsche Trikot trage“, so Bergmann.

Mehr zum Thema

In Bildern: Die Oranienburger Stadtderbys nach der Wende.

Die Oranienburger Stadtderbys nach der Wende. Zur Galerie
Die Oranienburger Stadtderbys nach der Wende. ©

Der 35-Jährige besorgte erst per Schuss den 1:0-Führungstreffer für die Hausherren vor rund 120 Zuschauern, ehe er per Kopf in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit für die Entscheidung sorgte – Derbysieg! Damit stehen die Sachsenhausener weiter auf Rang drei der Tabelle der Ü35-Kreisliga West und haben vier Zähler mehr auf dem Konto als die OFC-Oldies. „Es hat auf alle Fälle Spaß gemacht und durch die drei Punkte haben wir uns das Spiel noch versüßt. Es war von uns gemeinsam eine starke Mannschaftsleistung“, sagte der Stürmer, der früher im defensiven Mittelfeld und in der Vierer-Abwehrkette spielte.