20. August 2019 / 15:26 Uhr

Marvin Friedrich will bei Ex-Club FC Augsburg erste Bundesliga-Punkte für Union Berlin

Marvin Friedrich will bei Ex-Club FC Augsburg erste Bundesliga-Punkte für Union Berlin

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
18.08.2019, Berlin: Fußball: Bundesliga, 1. FC Union Berlin - RB Leipzig, 1. Spieltag im Stadion An der Alten Försterei. Unions Marvin Friedrich (l) und Leipzigs Yussuf Poulsen kämpfen um den Ball. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Marvin Friedrich (l.) und Union Berlin ging gegen RB Leipzig baden. © dpa
Anzeige

Bundesliga: Für Innenverteidiger Marvin Friedrich ist die Partie in Augsburg eine besondere. Im Sommer wurde er von den Fuggerstädtern zurückgekauft. Erst nach einem mittleren Wechseltheater war seine Zukunft bei Union sicher.

Anzeige
Anzeige

Auch Marvin Friedrich hat am verpatzten Bundesliga-Premiere des 1. FC Union Berlin zu kauen. Der Innenverteidiger wirkte nach der 0:4-Schlappe des Neulings gegen RB Leipzig ratlos wie viele so viele Unioner. „Die Enttäuschung ist natürlich sehr groß. Das haben wir uns zum Auftakt anders vorgestellt. Wir müssen das Spiel abhaken. Samstag geht es schon wieder weiter in Augsburg“, sagt Friedrich: „Es war deutlich zu wenig von uns, was Tugend, Kompaktheit, Zweikampfstärke und Wille betrifft. Das hat gefehlt.“

In Bildern: 50 ehemalige Spieler von Union Berlin - und was aus ihnen wurde.

<b>Simon Terodde:</b> 25 Tore in 93 Spielen schoss Simon Terodde für Eisern Union. Mittlerweile spielt er beim 1. FC Köln. Zur Galerie
Simon Terodde: 25 Tore in 93 Spielen schoss Simon Terodde für "Eisern" Union. Mittlerweile spielt er beim 1. FC Köln. ©
Anzeige

In der Begegnung beim FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr) wird Friedrich einige alte Mitspieler wiedertreffen. An seine Zeit beim FCA zwischen Sommer 2016 und Januar 2018 hat der 23 Jahre alte Defensivmann aber nicht die besten Erinnerungen. Friedrich kam nur in der zweiten Mannschaft zum Einsatz, auch wegen einer Adduktorenverletzung gleich zu Beginn der Zeit nach seiner Verpflichtung von Schalke 04.

Mehr anzeigen

Erst nach seinem Wechsel zu Union im Januar 2018 fasste Friedrich wieder im Profibereich Fuß. Auf Anhieb wurde er in Berlin Stammspieler in der 2. Fußball-Bundesliga. In der Aufstiegssaison kam er in der Meisterschaft und in der Relegation in allen Partien über die volle Saison zum Einsatz.

Das wurde auch in Augsburg bemerkt, der Ligakonkurrent zog im Mai die Kaufoption für Friedrich. „Es war kein entspannender Sommer, weil ich nicht wusste, wo es hingeht. Das kann ich offen zugeben. Ich hatte mich klar positioniert, dass ich bei Union bleiben will“, sagt Friedrich: „Ich hatte auch viel Kontakt mit allen Beteiligten. Mir wurde schnell klar, dass es wahrscheinlich so zustande kommt, wie ich es gern hätte. Ich habe knapp etwas über eine Woche von der Vorbereitung verpasst.“

Aktuelles vom 1. FC Union Berlin

Union kaufte seinen Vizekapitän wieder zurück. Friedrich, dessen Schwester Melissa bei Bayer Leverkusen auch in der Bundesliga aktiv ist, bleibt nun mindestens bis 2022 ein Eiserner. Wie sein Empfang in Augsburg sein wird, weiß Friedrich nicht. Gut möglich, dass ihn die Augsburger Anhänger gar nicht so richtig kennen. Im Stadion hat Friedrich bisher nie gespielt. Die Premiere erlebt er erst mit Union. „Wir sollten alles versuchen, um mit Punkten nach Berlin zurückzukommen“, meint Friedrich.

Auch wenn der Defensivmann seinen einzigen Saisontreffer zum wichtigen 2:2-Endstand im Relegations-Hinspiel beim VfB Stuttgart erzielte, würde er auf derartige Entscheidungsspiele zukünftig gern verzichten. Friedrich: „Relegationsspiele brauchen wir nicht noch einmal. Unser Ziel ist ganz klar der Klassenerhalt – ohne Relegation.“

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt