11. Oktober 2019 / 17:23 Uhr

Atlético-Madrid-Coach Diego Simeone: Hernández-Abgang zum FC Bayern "hat am meisten wehgetan"

Atlético-Madrid-Coach Diego Simeone: Hernández-Abgang zum FC Bayern "hat am meisten wehgetan"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Atletico-Coach Diego Simeone bezeichent Bayern-Verteidiger Lucas Hernandez als schmerzlichsten Abgang.
Atletico-Coach Diego Simeone bezeichent Bayern-Verteidiger Lucas Hernandez als schmerzlichsten Abgang. © Montage: imago images/Team 2/Agenica EFE
Anzeige

Lucas Hernández hat Atlético Madrid im Sommer in Richtung des FC Bayern verlassen. Neben ihm wechselte Top-Stürmer Antoine Griezmann zum FC Barcelona. In einem Interview erklärt Atlético-Coach Diego Simeone nun, wieso der Abgang von Hernández schwieriger zu verschmerzen war.

Anzeige
Anzeige

Der Sommer 2019 war für Atlético Madrid ein Sommer des Umbruchs. Neben dem turbulenten 120-Millionen-Euro-Transfer von Antoine Griezmann zum FC Barcelona musste der spanische Top-Klub auch Verteidiger Lucas Hernández für 80 Millionen Euro zum FC Bayern ziehen lassen. Der Abgang des französischen Stürmers nahm in der Transferphase deutlich mehr Raum ein - doch Atlético-Coach Diego Simeone bewertet den Wechsel von Hernández als schmerzlicher, "weil er einer von unseren Jungs war. Der Abgang, der uns am meisten wehgetan hat, ist Lucas, ein Junge aus der eigenen Akademie", sagte Simeone in einem Interview mit dem spanischen Radiosender Cadena SER.

Diese Aussage ist durchaus überraschend. Im Sommer musste der Hauptstadtklub noch zahlreiche weitere Abgänge verkraften. Insgesamt gab Atlético Spieler im Wert von mehr als 310 Millionen Euro ab. Darunter Vereinsgrößen wie Diego Godin, der zu Inter Mailand wechselte, oder Rodrigo, der sich Manchester City anschloss.

Mehr vom Sportbuzzer

Zoff um Nationalelf-Nominierung

Lucas Hernandez war zur neuen Saison für die festgeschriebene Ablösesumme von 80 Millionen Euro von Atletico zum FC Bayern München gewechselt. Bei den Münchenern unterschrieb der französische Innenverteidiger einen Vertrag bis zum Sommer 2024.

In den vergangenen Tagen sorgte die Nominierung von Hernández für die französische Nationalmannschaft für Zoff zwischen den Bayern-Bossen und dem französischem Verband. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kritisierte die Nominierung scharf: "Ich bin irritiert über das Verhalten des französischen Verbandes." Der verletzte Abwehrspieler reiste trotz anhaltender Knieprobleme zu Les Bleus - dort wollten sich die Ärzte des französischen Verbands ein eigenes Bild von der Verletzung des Weltmeisters machen. Diese erklärten ihn für spielfähig, woraufhin FCB-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt ein persönliches Schreiben aufgesetzt haben soll.

Von Sagnol bis Hernández: Die Franzosen beim FC Bayern München

Franck Ribéry (links) war bis Sommer 2019 bei den Bayern, Willy Sagnol (Mitte) ist bereits seit 2009 nicht mehr aktiv und Lucas Hernández (r) ist seit Sommer 2019 für den deutschen Rekordmeister aktiv. Zur Galerie
Franck Ribéry (links) war bis Sommer 2019 bei den Bayern, Willy Sagnol (Mitte) ist bereits seit 2009 nicht mehr aktiv und Lucas Hernández (r) ist seit Sommer 2019 für den deutschen Rekordmeister aktiv. ©
Anzeige

Simeone lobt Griezmann-Ersatz João Felix

Zum Transfer von Griezmann äußerte sich Simeone aber ebenfalls. „Die Position von Griezmann ist die, die am schwierigsten neu zu besetzen ist", meinte der 49-Jährige. Mit Blick auf den Ersatz João Felix, der von Benifca Lissabon kam, sagte er: "João hat eine Perspektive wie sie kein anderer hat. Wenn ich heute seine Entwicklung als Fußballer betrachte, glaube ich, dass er mehr Tore und Assists haben wird, als Griezmann mit 26 Jahren.“

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN