17. Juli 2020 / 13:37 Uhr

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Das sind die Partien der ersten Runde in der Saison 2020/21

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Das sind die Partien der ersten Runde in der Saison 2020/21

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
In Beisein von Steffen Misdziol, dem Spielausschussvorsitzenden des Fußballkreises Oberhavel/Barnim, zog Isabel Kußmann die Partien der 1.Kreispokalrunde für die Spielzeit 2020/21.
In Beisein von Steffen Misdziol, dem Spielausschussvorsitzenden des Fußballkreises Oberhavel/Barnim, zog Isabel Kußmann die Partien der 1.Kreispokalrunde für die Spielzeit 2020/21. © Matthias Schütt
Anzeige

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Die Paarungen des Cupwettbewerbes für die kommende Spielzeit stehen fest, während der laufende Pokal der Saison 2019/20 noch im Viertelfinale steckt. Zum Auftakt des neuen Pokals gibt es 40 Partien.

Anzeige

Der Fußball-Kreispokal der Saison 2019/20 befindet sich aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie noch im Viertelfinale, die Verantwortlichen des Fußballkreises (FK) Oberhavel/Barnim sind aber schon mittendrin in den Planungen für die kommende Spielzeit. Am Freitag wurde deshalb in Oranienburg bereits die 1. Runde des Cupwettbewerbes für die Saison 2020/21 gezogen. Wie FK-Spielausschussvorsitzender Steffen Misdziol im Vorfeld der Auslosung erklärte, erhielten die neun Teams des Verbandes aus der Landesklasse ebenso Freilose wie die 14 Mannschaften aus der Kreisoberliga Oberhavel/Barnim. Zudem hat der SV Tornow aus der 1. Kreisklasse zum Pokalauftakt ebenfalls spielfrei und steht mit einem Freilos in der nächsten Runde.

auslosung2
81 Lose wurden am Ende gezogen. © Matthias Schütt

Die restlichen 80 teilnehmenden Mannschaften wurden von „Losfee“ Isabel Kußmann aus der Lostrommel gezogen worden. Somit ergeben sich in Runde eins 40 Partien – mit Teams von der Kreisliga bis runter in die 2. Kreisklasse.

Mehr zum Sport in Oberhavel

Die Partien der 1. Runde im Kreispokal Oberhavel/Barnim im Überblick

  • SV Fürstenberg II – Löwenberger SV
  • Fortuna Bredereiche – FV Liebenwalde
  • SV GW Großwoltersdorf – FSV Germendorf
  • SV Badingen – Forst Borgsdorf II
  • Löwenberger SV II – TuS Sachsenhausen III
  • Fortuna Grüneberg II – Eintracht Gransee
  • SV belafarm Beetz/Sommerfeld – SV Friedrichsthal II
  • FSV Hohenbruch 03 – 1. SV Oberkrämer II
  • SG Storkow II – Blau-Weiß Leegebruch II
  • Burgwaller SV – Eintracht Bötzow II
  • Häsener SV II – Grün-Weiß Bärenklau
  • SV Altlüdersdorf II – Fortuna Glienicke II
  • SpG Klein Mutz/SV Zehdenick II – SpG Krewelin/Mildenberg
  • Forst Borgsdorf III – SV Mühlenbeck
  • PSV Zehlendorf II – FC Kremmen II
  • Oranienburger FC Eintracht III – Birkenwerder BC II
  • Grün-Weiß Bärenklau II – SV Fürstenberg II
  • FSV Germendorf II – Oberhavel Velten II
  • Lok Eberswalde II – Blau-Weiß Hirschfelde
  • FSV Basdorf II – SG Liepe
  • Preussen Eberswalde II – Eintracht Wandlitz II
  • SpG Finow/Lichterfelde II – Biesenthal/Marienwerder
  • 1. FC Finowfurt II – Ahrensfelde II
  • SG GW Niederfinow – SG Biesenthal/Marienwerder II
  • Eberswalder SC II – Einheit Zepernick II
  • Rot-Weiß Flatow – Post SV Zehlendorf
  • Fortuna Grüneberg – SV Glienicke/Nordbahn
  • Grün-Weiß Bergfelde II – Falkenthaler Füchse II
  • SG Schwanebeck – SG Brodowin
  • Union Klosterfelde II – Rot-Weiß Werneuchen
  • Blau-Weiß Ladeburg – Eberswalder SC
  • Friedrichswalder SV – 1. FC Finowfurt
  • Titania Kruge – SpG Finow/Lichterfelde
  • SG Groß Schönebeck/Zerpenschleuse – FSV Basdorf
  • FSV Schorfheide Joachimsthal II – SC Althüttendorf
  • Waldhof Spechthausen – Rot-Weiß Schönow II
  • Einheit Bernau II – Fortuna Britz II
  • Lok Eberswalde – SV Beiersdorf
  • SV Melchow/Grüntal – SpG Oderberg/Lunow
  • BSV Blumberg – OSV Eberswalde
  • Freilose: Oranienburger FC Eintracht II, Entracht Bötzow, Falkenthaler Füchse, 1. SV Oberkrämer, FSV Forst Borgsdorf, Einheit Zepernick, FSV Schorfheide Joachimsthal, Fortuna Britz, Eintracht Wandlitz (alle Landesklasse), Grün-Weiss Ahrensfelde II, Grün-Weiß Bergfelde, FSV Bernau II, SV Friedrichsthal, Häsener SV, FC 98 Hennigsdorf, FC Kremmen, Blau-Weiß Leegebruch, SG Mildenberg, SV Rüdnitz/Lobetal, TuS 1896 Sachsenhausen II, Rot-Weiß Schönow, SG Storkow, SG Zühlsdorf (alle Kreisoberliga), SV Tornow (1. Kreisklasse).