18. November 2019 / 17:16 Uhr

Kreispokal-Nachlese: Friedrichsthaler Reserve weiter im Rennen

Kreispokal-Nachlese: Friedrichsthaler Reserve weiter im Rennen

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
Die Oranienburger gewannen ihr Achtelfinale gegen Ligakonkurrent Forst Borgsdorf mit Spielertrainer Jonny Ratajczak (r.) klar mit 7:0.
Die Oranienburger gewannen ihr Achtelfinale gegen Ligakonkurrent Forst Borgsdorf mit Spielertrainer Jonny Ratajczak (r.) klar mit 7:0. © Robert Roeske
Anzeige

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Das Achtelfinale hält einige Überraschungen parat. Die Auslosung der Viertelfinals soll wohl erst in der Winterpause stattfinden.

Anzeige
Anzeige

„Ich hatte erst befürchtet, dass es aufgrund der Regenfälle zu Spielabsagen kommt. Aber es konnten alle Partien ordnungsgemäß stattfinden“, sagte Bernd Jünemann, Pokalverantwortlicher im Fußballkreis (FK) Oberhavel/Barnim, zur Durchführung des Cup-Achtelfinales am vergangenen Wochenende. Somit stehen alle acht Mannschaften für das Viertelfinale fest, das nach dem Rahmenspielplan am Ostersonnabend, dem 11. April 2020, stattfinden soll. Die Auslosung der Partien soll nach Angaben des FK-Pokalverantwortlichen erst im Rahmen der Hallenkreismeisterschaft erfolgen. „Einen genauen Termin gibt es aber noch nicht“, sagte Jünemann.

In der Lostrommel wird dann auch die zweite Mannschaft des SV Friedrichsthal zu finden sein. Das Team aus der 1. Kreisklasse setzte sich überraschend mit 3:2 gegen West-Kreisligist Löwenberger SV durch. Damit behielt auch der Friedrichsthaler Eyk Balzke Recht, der schon während der Auslosung sagte: „Da gehen wir nicht chancenlos in das Match.“ Dabei sah es zunächst danach aus, dass sich die Löwenberger, die zur Pause mit 2:0 führten, durchsetzen könnten. Doch nach Wiederanpfiff drehten die Friedrichsthaler auf und gewannen durch Tore von Michael Marusch und Philipp Stägemann (2) noch mit 3:2. „Wir haben zwei Gesichter gezeigt. Vor allem in Halbzeit zwei haben wir überragenden Fußball gespielt“, sagt Steven Rohrlack, Coach der Friedrichsthaler Kreisoberliga-Reserve, die Verstärkung aus der Ersten hatte.

In Bildern: OFC-Reserve lässt Forst Borgsdorf im Pokal keine Chance

<b>Oranienburger FC Eintracht II – FSV Forst Borgsdorf 7:0 (3:0)</b>. Tore: 1:0 Artur Moge (17.), 2:0 Vincent Lipp (31., Eigentor), 3:0 Moge (45.), 4:0 Eric Moldenhauer (55.), 5:0 Moge (61.), 6:0, 7:0 Omar Ali Dieb (72., 79.). Zuschauer: 40. Zur Galerie
Oranienburger FC Eintracht II – FSV Forst Borgsdorf 7:0 (3:0). Tore: 1:0 Artur Moge (17.), 2:0 Vincent Lipp (31., Eigentor), 3:0 Moge (45.), 4:0 Eric Moldenhauer (55.), 5:0 Moge (61.), 6:0, 7:0 Omar Ali Dieb (72., 79.). Zuschauer: 40. © Robert Roeske
Anzeige

Keine Chance hatte dagegen in einem reinen Landesklassen-Duell Forst Borgsdorf. Mit 0:7 (0:3) verloren die „Förster“ gegen den Nordstaffel-Spitzenreiter Oranienburger FC Eintracht II. „Am Ende hätte die Unsumme an Gegentoren nicht sein müssen. Wir können uns nach dem Pokal-Aus jetzt voll auf die Aufgaben in der Liga konzentrieren“, analysiert Borgsdorfs Spielertrainer Jonny Ratajczak. Zum Matchwinner der Kreisstädter von OFC II-Trainer Szymon Nabdzyk avancierte mit drei Toren Artur Moge.

Der Liga-Konkurrent der Oranienburger, Schorfheide Joachimsthal, musste sich dagegen dem Kreisoberligisten Einheit Zepernick geschlagen. Im einzigen Pokalspiel, das in der Verlängerung entschieden wurde, setzten sich die Zepernicker mit 2:1 durch. Keine Blöße gab sich zudem Titelverteidiger SV Oberkrämer, der beim SV Mühlenbeck mit 2:0 gewann. „Der Gegner hat uns alles abverlangt“, sagt Oberkrämer-Trainer Thomas Czerwionka. Ebenfalls im Viertelfinale stehen die Kreisoberligsten Blau-Weiß Leegebruch (4:0 gegen Klosterfelde II) und TuS Sachsenhausen II (2:0 gegen FSV Germendorf) sowie die Landesklasse-Teams Eintracht Wandlitz (3:2 gegen Hennigsdorf II) und Birkenwerder BC (1:0 gegen Rot-Weiß Schönow).

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN