18. September 2020 / 11:45 Uhr

Kreisduell: Sparta Göttingen empfängt FFC Renshausen

Kreisduell: Sparta Göttingen empfängt FFC Renshausen

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
ESV-Spielerin Johanna Becker (l., gegen Northeims Ann-Kathrin Probst) hat mit ihrem Team den Spitzenreiter zu Gast.
ESV-Spielerin Johanna Becker (l., gegen Northeims Ann-Kathrin Probst) hat mit ihrem Team den Spitzenreiter zu Gast. © Peter Heller
Anzeige

Dritter Spieltag in der Frauenfußball-Oberliga. Und der wird interessant: ESV Rot-Weiß Göttingen hat den Tabellenführer zu Gast und beim Nachbarn Sparta tritt der FFC Renshausen an.

Anzeige

Die Oberliga-Fußballerinnen des ESV Rot-Weiß empfangen am Sonntag um 10.30 Uhr auf dem heimischen Platz an der Grätzelstraße die Mannschaft von Eintracht Braunschweig zum Spitzenspiel der Gruppe A. Die Gäste haben mit zwei Siegen und 10:1 Toren einen beeindruckenden Saisonstart hingelegt und führen die Tabelle an. Als Verfolger (ein Sieg, ein Unentschieden) will es das Team von Trainer Kevin Martin dem Spitzenreiter schwer machen.

Mehr vom Sport in der Region

Renshausen unter Zugzwang

Auf der benachbarten Anlage am Greitweg kommt es um 14 Uhr zum Kreisduell zwischen Sparta Göttingen und dem FFC Renshausen. Nach zwei Niederlagen stehen die Eichsfelderinnen als Schlusslicht schon mit dem Rücken zur Wand, Sparta hat immerhin eine der beiden bislang gespielten Partien gewonnen, musste am zweiten Spieltag jedoch bei der 0:8-Niederlage gegen Braunschweig neidlos die Übermacht des Tabellenführers anerkennen.