25. Januar 2021 / 18:31 Uhr

Rechtsverteidiger Josha Vagnoman fehlt dem Hamburger SV wochenlang verletzt

Rechtsverteidiger Josha Vagnoman fehlt dem Hamburger SV wochenlang verletzt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Josha Vagnoman fehlt dem Hamburger SV wegen einer Sprunggelenksverletzung wochenlang.
Josha Vagnoman fehlt dem Hamburger SV wegen einer Sprunggelenksverletzung wochenlang. © imago images/osnapix
Anzeige

Rechtsverteidiger Josha Vagnoman wird dem Hamburger SV wochenlang fehlen. Der Grund ist eine Verletzung am Sprunggelenk aus dem Zweitliga-Spiel gegen Eintracht Braunschweig. Sein Ersatz steht allerdings schon bereit.

Zweitligist Hamburger SV muss vorerst auf Josha Vagnoman verzichten. Der 20 Jahre alte Rechtsverteidiger hat im Spiel bei Eintracht Braunschweig (4:2) am Samstag einen doppelten Bänderriss im rechten Sprunggelenk erlitten und wird voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen, teilte der Tabellenführer am Montag mit.

Anzeige

Für den Youngster könnte am Dienstag (20.30 Uhr/Sky) im Spitzenspiel der 2. Liga bei Fortuna Düsseldorf Jan Gyamerah auflaufen, der nach einer ebenfalls erlittenen Sprunggelenksverletzung wieder fit ist und im bisherigen Saisonverlauf auf neun Liga-Einsätze kommt. U21-Spieler Vagnoman, der aus dem eigenen Nachwuchs stammt und sogar in Hamburg geboren wurde, stand bereits 13 Mal für den HSV auf dem Feld, erzielte zwei Treffer selbst und bereitete ein Tor vor.

Mehr vom SPORTBUZZER

Unabhängig von Vagnomans Verletzung sind die Hamburger sportlich in der Spur. Nach der Hinrunde ist der HSV unter Trainer Daniel Thioune Tabellenführer. Eine Rückkehr in die Bundesliga im Frühjahr nach dann drei Jahren scheint damit realistischer denn je. In der Englischen Woche der 2. Liga muss der HSV an diesem Dienstag (20.30 Uhr, Sky) bei Fortuna Düsseldorf antreten.