16. Juni 2017 / 18:21 Uhr

Joghurt, Bacon und Gesichtscreme: Weltklasse-Fußballer in peinlichen Werbespots 

Joghurt, Bacon und Gesichtscreme: Weltklasse-Fußballer in peinlichen Werbespots 

Sönke Gorgos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zum Totlachen: Messi, Bierhoff und Ronaldo haben alle schonmal bei TV-Spots daneben gelegen.
Zum Totlachen: Messi, Bierhoff und Ronaldo haben alle schonmal bei TV-Spots daneben gelegen.  © imago
Anzeige

Leo Messi, Cristiano Ronaldo oder Olli Bierhoff: Weltstars liegen bei der Wahl ihrer Werbepartner nicht immer richtig.

Anzeige

Was tut man nicht alles für ein bisschen Geld, das man sehr wahrscheinlich als hochbezahlter Fußballer ohnehin gar nicht braucht? Die Antwort: Offenbar dann doch eine ganze Menge. Das ist die erschütternde Erkenntnis, nachdem sich der SPORTBUZZER mal durch die Archive der TV-Spots geschlängelt hat - und dabei einige echte Perlen aufgetan hat, in denen Fußballer eine tragende Rolle spielen.

Wenn Ihr Euch also mal richtig fremdschämen oder völlig kaputtlachen wollt, solltet Ihr Euch diese Videos nicht entgehen lassen. Der Brüller!

Oliver Bierhoff und Andy Köpke für Dany Sahne

Meine Güte, waren die zwei da unschuldig! 1997 drehten der heutige DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff und Torwart-Trainer Andy Köpke für den Joghurt-Hersteller Dany Sahne diesen sympathisch-skurrilen Werbeclip. Der dem geneigten Zuschauer vor allem eine Erkenntnis brachte: Gut, dass Bierhoff Fußballer geworden ist - und nicht etwa Sänger.

Peter Schmeichel für Danepak Bacon

Peter Schmeichel brachte als Torwart das Kunststück fertig, sowohl bei Manchester United als auch bei Lokalrivale Manchester City zum umjubelten Star zu werden. Nicht nur mit dem Ball zwischen den Pranken machte der blonde Däne damals eine gute Figur, sondern auch am Schifferklavier.

Geworben wird übrigens für Bacon, was angesichts der Reizüberflutung aus tanzenden Best-Agern in knallroten Trikots und Schmeichel in wild-traditioneller Tracht fast untergehen könnte...

Cristiano Ronaldo für PAO Facial Fitness

Es wird immer irrer. Cristiano Ronaldo entdeckt, während er vor einer eierschalfarbenen Wand seine absurden Dribbelkünstle zur Schau stellt, ein seltsames Ding. Er blickt es zärtlich an und fängt an, damit zu wackeln. Dann lacht er irre. Es werden Menschen gezeigt, die das Teil in den Mund nehmen und auch damit wackeln. Dann lacht Ronaldo.

Es geht wohl um ein japanisches Facial-Fitness-Gerät. Wir möchten das nicht haben.

Fernando Torres für die Hundeschule Narub

Fernando Torres ist einer dieser Menschen, der eine zeitlang jedes Mädchenherz zum Schmelzen brachte. Ach, streicht das, er war der Justin Bieber der Fußballwelt. Hier macht er, noch traumschön blondiert, Werbung für die Hundeschule eines Freundes. Das ist der, der immer kurz eingeblendet wird und dann mit ausgestrecktem Daumen energisch 'NARUB' in die Kamera brüllt.

Nicht weniger Mädels waren zu dieser Zeit sehr neidisch auf die Köter.

Morten Gamst Pedersen, Erik Huseklepp und John Arne Riise für Bendit

Here come the men in black! Ex-Liverpool-Superstar John Arne Riise und sein Teamkollege Morten Gamst Pedersen lauern in einem norwegischen Supermarkt dem Linksaußen Erik Huseklepp auf, der im Begriff ist, das Süßigkeitenregal zu plündern.

Wer kann's ihm verdenken? Natürlich die Gesundheitspolizisten Pedersen und Riise, die Huseklepp auf den Pfad der Tugend führen - mitten in die Obst- und Gemüseabteilung. Dabei wird fleißig gesungen. Und Huseklepp entscheidet sich unter großem Druck für Bananen.

Lionel Messi für Scalp-D

Es zeichnet sich ein Trend ab - japanische TV-Spots sind immer noch ein Stück bescheuerter als europäische. In dem Fall erkennt man erst gar nicht, welcher Superstar gerade für was wirbt - man sieht einfach einen Typen, der aussieht, als hätte er einen Pfannkuchen im Gesicht.

Dann kommt Wasser zum Einsatz - und plötzlich taucht unter einer fetten Cremeschicht Lionel Messi auf, der wunderbar herzlich in die Kamera lacht und irgendwas nettes in die Kamera sagt. Zum Glück hat er da keine Hautschäden davongetragen - you never know.

Wayne Rooney, Ashley Young, Juan Mata, Daley Blind, Chris Smalling für Independence Day: Resurgence

Herrlich bekloppt auch der anderthalbminütige Werbespot für den neuen Independence-Day-Film "Wiederkehr" mit den Stars von Manchester United. Jeff Goldblum, der im Spin-Off des 1996er-Klassikers wieder David Levinson spielt, führt eine Fliegerstaffel mit Wayne Rooney, Ashley Young, Chris Smalling, Juan Mata und Daley Blind ins Feld, um gegen eine kolossale intergalaktische Bedrohung zu kämpfen.

Rooney führt den Trupp an, der fortan gegen die Außerirdischen kämpft - dabei wird schnell klar, wer ein besonders begabter Schauspieler ist (Young) und wer nicht. Witziges Highlight: Daley Blind, dessen Name Goldbloom wiederholt falsch ausspricht, verrät, wie man seinen Namen ausspricht: Nicht wie das englische 'blind', sondern: "Blind - as in wind" - spektakulär. Uniteds Unterstützung half übrigens nicht: Der Film fiel bei den Kritikern durch.

Robin van Persie, Michael Carrick, Ryan Giggs und Shinji Kagawa für einen Tomatensaft

Das sieht stark nach einer Challenge aus.

Van Persie, Kagawa, Carrick und Kagawa von Manchester United trinken außerhalb eines Flugzeugs Tomatensaft und können trotzdem danach noch lächeln. Uns wundert es nicht: In Japan gehen die Uhren anders.

Die Blackburn Rovers für Geflügelfabrikant Venky's

Wer kennt das nicht - intensivste Vorbereitung auf ein Match, nochmal kurz einschwören. Und dann: Der zielsichere Griff zur Hähnchenkeule - mhjammm!

Klingt bescheuert, ist es auch - wurde aber trotzdem von den Blackburn Rovers umgesetzt. Deren Besitzern gehört auch die Geflügelkette Venky's. Für die Rovers ging es nach der Übernahme aus der Premier League in die dritte Liga. Das ist die Rache der Hühner.

Benny Lauth, Arne Friedrich, Andreas Hinkel und Kevin Kuranyi für Nutella

Über viele Jahre warb der DFB für Nutella - dabei sind unzählige Perlen entstanden, mit Mesut Özil, Mats Hummels und Benedikt Höwedes am Start ihrer glorreichen Karrieren.

Für manche lief's auch nicht so gut, etwa Benny Lauth und Andi Hinkel. Die spielen aber wenigstens in unserem Lieblings-Nutella-Video eine Hauptrolle. Portugiesisch-Sprachkurs mit Kevin Kuranyi... :))