01. September 2017 / 18:08 Uhr

In letzter Minute: Schalke-Star Geis wechselt zum FC Sevilla

In letzter Minute: Schalke-Star Geis wechselt zum FC Sevilla

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Johannes Geis steht wohl vor einem Wechsel vom FC Schalke 04 zum FC Sevilla.
Johannes Geis steht wohl vor einem Wechsel vom FC Schalke 04 zum FC Sevilla. © imago
Anzeige

Das ist ein Verlust für den FC Schalke 04: Mittelfeld-Star Johannes Geis wechselt in die Primera Division zum FC Sevilla. Der 24-Jährige soll zunächst verliehen werden.

Anzeige

Später geht es nicht!

Anzeige

In der Bundesliga ist das Transferfenster seit Donnerstag um 18 Uhr geschlossen - das hält den FC Schalke 04 aber nicht davon ab, noch einen Spieler zu verkaufen. Johannes Geis wechselt zum spanischen Topklub FC Sevilla. Ein sofortiger Deal ist möglich: In Spanien hat der Transfermarkt einen Tag länger geöffnet als in den anderen großen europäischen Ligen. Bis 23:59 Uhr am Freitagabend dürfen Spieler noch nach Spanien wechseln.

Özil, Draxler, Neuer & Co.: Diese Stars schafften bei Schalke 04 den Durchbruch

Mesut Özil, Julian Draxler und Manuel Neuer begannen ihre Karrieren beim FC Schalke 04. Wer noch? Das zeigt der <b>SPORT</b>BUZZER. Zur Galerie
Mesut Özil, Julian Draxler und Manuel Neuer begannen ihre Karrieren beim FC Schalke 04. Wer noch? Das zeigt der SPORTBUZZER. ©

Geis passt nicht in das Schalke-System

Geis ist auf den letzten Drücker noch aus Gelsenkirchen geflüchtet - wie Ex-Teamkollege Benedikt Höwedes, der sich Juventus Turin angeschlossen hat. Auch der 24-Jährige kommt wie der Weltmeister von 2014 nicht mit dem neuen Trainer Domenico Tedesco zurecht. Der Ex-Mainzer (kam 2015 für knapp 11 Millionen Euro) hat in dieser Saison noch kein Spiel bestritten - obwohl er eigentlich einsatzbereit wäre. Seine langsame Spielweise passt nicht in das Pressing-System des 31 Jahre alten Trainers.

Hier lesen: Wer ist Domenico Tedesco: SPORTBUZZER auf Spurensuche in seiner Heimat!

Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2017/18

Jonathas, James Rodriguez und Kevin-Prince Boateng sind in die Bundesliga gewechselt. Zur Galerie
Jonathas, James Rodriguez und Kevin-Prince Boateng sind in die Bundesliga gewechselt. ©

Statt einer Saison auf der Bank nun der Wechsel in die Primera Division? Wohlmöglich nur für ein Jahr. Sevilla und Schalke sollen über ein Leihgeschäft verhandeln. Der Ex-U21-Nationalspieler soll rund 2 Millionen Euro an Leihgebühr kosten. Problem für Schalke: Weil das Transferfenster in Deutschland geschlossen ist, dürfen die Gelsenkirchener keinen Ersatz verpflichten.