02. August 2020 / 18:45 Uhr

"In allen Belangen überlegen": TSV Havelse verliert trotzdem gegen Eintracht Norderstedt

"In allen Belangen überlegen": TSV Havelse verliert trotzdem gegen Eintracht Norderstedt

David Lidón
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Havelse-Trainer Jan Zimmermann hadert mit der Leistung seiner Mannschaft.
Havelse-Trainer Jan Zimmermann hadert mit der Leistung seiner Mannschaft. © Christian Hanke
Anzeige

Erstmals seit dem 1. Februar spielte der TSV Havelse im eigenen Stadion vor Zuschauern. Jubeln durften die allerdings nicht. Das Team von Trainer Jan Zimmermann verliert mit 1:2 gegen den FC Eintracht Norderstedt. Der Coach ärgert sich über das Ergebnis.

Anzeige

Erstmals seit dem 1. Februar hat der TSV Havelse im Wilhelm-Langrehr-Stadion Zuschauer zu einem Fußballspiel begrüßen dürfen. Das 1:2 (1:2) gegen den Regionalliga-Konkurrenten FC Eintracht Norderstedt ist die erste Niederlage der Vorbereitungsphase gewesen. In der vergangenen Woche hatte die Mannschaft von Trainer Jan Zimmermann beim TuS Garbsen mit 3:1 sowie gegen den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit 3:0 gewonnen.

Das sind die Bilder der Saison 2019/20 in Hannovers Amateurfußball

Harte Landung: Sarstedts Torschütze zum 3:1, Christian Schäfer, prallt hart auf den Boden.  Zur Galerie
Harte Landung: Sarstedts Torschütze zum 3:1, Christian Schäfer, prallt hart auf den Boden.  ©
Mehr zum TSV Havelse

"Mehr als acht klare Chancen"

Neuzugang Kevin Schumacher hatte die Garbsener gegen Norderstedt in Führung gebracht (21. Minute). Sechs Zeigerumdrehungen später glich Nick Gutmann aus. Den Siegtreffer für die Eintracht erzielte Johann Magnus Kilian Ludwig von Knebel Döberitz (40.) – Adel verpflichtet sagt man da wohl.

Mit dem Ergebnis war Zimmermann nicht zufrieden, mit der Leistung konnte er gut leben. „Wir müssen uns aber fragen, warum wir ein Spiel verlieren, in dem wir in allen Belangen überlegen waren und mehr als acht klare Chancen hatten“, sagte der Coach, der seit Freitag offiziell Inhaber der Trainer-Lizenz des Deutschen Fußballbundes (DFB) ist.