21. Oktober 2019 / 16:58 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche?
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche? © Imago/Ulmer
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat vom 18. bis 20. Oktober 2019 Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen und den "Held der Woche" wählen.

Anzeige
Anzeige

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im SPORTBUZZER Brandenburgs "Held der Woche". Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag, 16 Uhr, per E-Mail brandenburg@sportbuzzer.de schicken. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/brandenburg. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Ron Haß (Birkenwerder BC, Landesklasse Nord): "Er hat einen echten Sahnetag erwischt", erzählte Birkenwerder-Coach Florian Glitza über seinen fünffachen Torschützen Ron Haß. Im Spiel gegen Eintracht Wandlitz (7:1) erzielte der Angreifer schon bis zur Pause vier Treffer, im zweiten Durchgang ließ der BBC-Stürmer dann noch einen weiteren Treffer folgen und war der Erfolgsgarant seiner Mannschaft. Nach acht Einsätzen hat er nun schon 18 Treffer auf dem Konto.

Patrick Richter (Werderaner FC Viktoria, Brandenburgliga): Am vergangenen Brandenburgliga-Spieltag gastierte der Werderaner FC beim FC Eisenhüttenstadt, wo besonders der Angreifer des WFC für Furore sorgte. Mit seinen Saisontreffern sechs bis neun wurde der 29-Jährige zum Matchwinner und war hauptverantwortlich dafür, dass die Havelländer beim 6:3-Sieg trotz Unterzahl drei Punkte entführen konnten.

In Bildern: Brandenburgs „Helden der Woche“ in der Saison 2019/20.

Hat schon 16 Tore diese Saison geschosssen: Union Neuruppin-Spieler Alexander Redepenning. Zur Galerie
Hat schon 16 Tore diese Saison geschosssen: Union Neuruppin-Spieler Alexander Redepenning. ©
Anzeige

Tony Schulz (Pankower SV Rot-Weiß, Kreisliga West Prignitz/Ruppin): Er hat es erneut getan! Nachdem er schon vor knapp einem Monat beim 6:2 gegen Groß Buchholz alle sechs Treffer erzielte, gelang dem 25-Jährigen dieses Kunststück gleich noch einmal. Bei der Partie gegen den MTV Freyenstein, welche die Pankower mit 6:0 gewannen, erzielte Schulz alle Treffer. Damit hat der ehemalige Kicker des Pritzwalker FHV schon 27 Tore in acht Spielen geschossen.

Dustin Kögler (BSC Preußen, Landesliga Süd): Auf Dustin Kögler ist Verlass! Der Stürmer glich zweimal einen Rückstand gegen den FV Erkner aus und traf dann in der ersten Minute der Nachspielzeit zum umjubelten 3:2-Siegtreffer. Mit seinen drei Treffern befördert sich der 25-Jährige auf den zweiten Platz in der Torjägerliste der Landesliga Süd.

Chris Siebert (SG Michendorf, Landesklasse West): Ein Treffer mehr auf dem Konto hat derweil Michendorfs Chris Siebert in der Landesklasse West. Dank seinen vier Treffern beim 7:0-Erfolg gegen den Langener SV beförderte sich der bullige Stürmer auf den ersten Rang der Torjägerliste. Sein Team hat er mit dieser Leistung auch auf den dritten Tabellenplatz befördert.

Held der Woche: Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN