31. August 2020 / 20:06 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche?
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche? © Imago/Ulmer
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat vom 28. bis 30. August 2020 Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch 10 Uhr abstimmen und den "Held der Woche" wählen.

Anzeige

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im SPORTBUZZER Brandenburgs "Held der Woche". Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag 16 Uhr per E-Mail brandenburg@sportbuzzer.de schicken. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/brandenburg. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen um 10 Uhr.

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Martin Schumacher (SV 69 Schönberg, Kreisliga Ost Prignitz/Ruppin): Beim 5:0-Kantersieg seiner 69er gegen den RSV Maulwürfe war Martin Schumacher der Mann des Tages. Gleich viermal stach der Goalgetter zu. Für seinen ersten Treffer an diesem Nachmittag benötigte er nicht einmal 60 Sekunden. Nach Wiederanpfiff genügten Schumacher dann knappe zehn Minuten für einen Hattrick.

Lance Pagel (FSV Brück, Kreisoberliga Havelland): Der ehemalige A-Junior der Brücker ist ein Maßarbeiter. Gleich zweimal legte er sich das Leder am vergangenen Wochenende beim 3:1-Erfolg des FSV gegen Stahl Brandenburg II vor dem gegnerischen Sechzehner zurecht - zweimal war der Keeper gegen sein Geschoss machtlos. Erst schlenzte Pagel den ruhenden Ball zum 2:0 (53.) ins Netz, dann nagelte er die Pille zum 3:1-Endstand in den Winkel (80.).

In Bildern: Die Brandenburger "Helden der Woche" der Saison 2019/20.

Die Brandenburger Helden der Woche der Saison 2019/20. Zur Galerie
Die Brandenburger "Helden der Woche" der Saison 2019/20. ©

Jan Kelske (Birkenwerder BC II, 1. Kreisklasse West Oberhavel/Barnim): Erst am Montag feierte der Auszubildende seinen 19. Geburtstag, beschenkt hatte er sich und seinen neuen Verein bereits am Sonnabend. Erst seit dieser Saison stürmt Kelske für die BBC-Reserve, er kam aus Mühlenbeck, weil er nach vielen Jahren dort mal etwas anderes sehen wollte. Beim 7:0-Kantersieg von Birkenwerder II gegen die Reserve von Forst Borgsdorf stellte er seinen Torriecher unter Beweis und schnürte einen Viererpack. Na dann: herzlichen Glückwunsch!

Marcus Gaidecka (Blau-Weiß Rädel, 2. Kreisklasse B Havelland): Erst seit dieser Saison schnürt der Torhüter seine Schuhe (oder vielmehr die Handschuhe) für die Rädeler. Zum Verein stieß er zwar schon im Winter, aber wegen der Corona-Pause ließ das Debüt bis jetzt auf sich warten. Das hat sich für Marcus Gaidecka gelohnt: Beim 5:3-Sieg im Derby gegen Kloster Lehnin II ging er nicht nur aus zahlreichen Eins-gegen-eins-Duellen als Sieger hervor, sondern hielt in der ersten Halbzeit sogar noch einen Elfmeter.

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Mehr anzeigen

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?