03. Dezember 2021 / 12:31 Uhr

Bericht: Hertha soll Interesse an VfB-Verteidiger haben

Bericht: Hertha soll Interesse an VfB-Verteidiger haben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marc-Oliver Kempf steht offenbar kurz vor einer Einigung mit Hertha BSC.
Könnte am Sonntag auf seinen zukünftigen Arbeitgeber treffen: Marc Oliver Kempf. © IMAGO/Sportfoto Rudel
Anzeige

Der 26 Jahre alte Marc Oliver Kempf vom kommenden Hertha-Gegner VfB Stuttgart soll bei beim Berliner Fußball-Bundesligisten ganz oben auf der Wunschliste stehen.

Hertha BSC soll einem Bericht der Bild zufolge Interesse an Marc Oliver Kempf vom kommenden Gegner VfB Stuttgart haben. Demnach soll der Berliner Bundesligist im Ringen um den 26 Jahre alten Abwehrspieler mit seinem ehemaligen Klub Eintracht Frankfurt vorne liegen, hieß es vom Boulevardblatt am Freitag.

Anzeige

Es sei aber noch nichts unterschrieben und endgültig entschieden, eine Einigung scheine zwischen allen Parteien jedoch ganz nahe zu sein. Ab Januar darf aber erst offiziell verhandelt werden. Kempfs Vertrag beim VfB, der am Sonntag (15.30 Uhr) die Herthaner empfängt, endet nach dieser Saison. Er kann dann ablösefrei wechseln.

Mehr zu Hertha BSC

Der ehemalige deutsche U19- und U21-Europameister ist ein spielstarker sowie moderner Innenverteidiger. Und dazu noch torgefährlich: Mit drei Kopfballtoren in zehn Bundesliga-Partien ist der 1,86 Meter große Kempf aktuell mit Konstantinos Mavropanos Stuttgarts bester Torschütze in dieser Saison. Gegenwärtig laboriert Kempf an einer Oberschenkelverletzung, in den letzten drei Begegnungen fehlte er den Schwaben.