29. April 2016 / 17:49 Uhr

Hansas U 15 unterliegt Erfurt

Hansas U 15 unterliegt Erfurt

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Nico Hartig (l.) bei einem der wenigen Abschlüsse die Hansa auf das Erfurter Tor zustande brachte.
Nico Hartig (l.) bei einem der wenigen Abschlüsse die Hansa auf das Erfurter Tor zustande brachte. © Johannes Weber
Anzeige

Die Ostseestädter verlieren das Heimspiel am Freitagnachmittag mit 0:2.

Rostock. Die U 15 des FC Hansa Rostock hat das Heimspiel am Freitagnachmittag gegen den FC Rot-Weiß Erfurt (4./39 Punkte) mit 0:2 (0:2) verloren. In der C-Junioren-Regionalliga Nordost verbleiben die Ostseestädter trotz der Niederlage auf dem siebten Tabellenplatz mit 26 Zählern.

Anzeige

Die Elf von Trainer Birger Lipp agierte im ersten Durchgang zu behäbig. "Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen und waren immer einen Schritt zu spät", analysierte Lipp. In der Folge schluckte der FCH in der 18. und 20. Minute zwei Gegentore. "Beim ersten Treffer lassen wir den Gegner ungestört flanken, das zweite Gegentor war gut herausgespielt", schildert Lipp.

Der Coach nahm zur Pause drei Auswechslungen vor. Das sollte sich zunächst bemerkbar machen. Die Rostocker gingen nun entschlossener in die Zweikämpfe und waren ebenbürtig mit Erfurt. "Allerdings waren wir offensiv zu harmlos", bemängelte Lipp. Seine Schützlinge konnten nichts mehr am Endergebnis ändern.

Für Hansa geht es 10. Mai weiter. Dann steht das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Hertha BSC an.

Hansa: Schwarz - Scharf (36. Zapel), Ehlers, Martirosyan, Maron (36. Frehse) - Petereit, Schah Sedi - Telay (48. Hartig), Albrecht, Beilke (36. Gerullis) - Siewert.
Tore: 0:1 Reissig (18.), 0:2 Szalkai (20.).