12. November 2018 / 14:43 Uhr

Nationalmannschaft ruft: Hansa-Angreifer Cebio Soukou erstmals für den Benin nominiert

Nationalmannschaft ruft: Hansa-Angreifer Cebio Soukou erstmals für den Benin nominiert

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Cebio Soukou gegen den Lauterer Cristoph Hemlein (h.).
Hansa Rostocks Cebio Soukou geht mit dem Benin auf Länderspielreise. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Der Offensivmann könnte zu seinem Debüt in der Nationalelf kommen. Benin kämpft um Ticket für den Afrika-Cup 2019.

Besondere Auszeichnung für Angreifer Cebio Soukou vom Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock: Der 26-Jährige wurde erstmals für die Nationalmannschaft vom Benin nominiert. Er gehört für das anstehende Qualifikationsspiel des Afrika-Cups gegen Gambia zum Kader. Die Partie wird am kommenden Sonnabend im Independence Stadion der gambischen Großstadt Bakau ausgetragen.

Anzeige
Mehr zum FC Hansa Rostock

Schon am Montag beginnt für Soukou und sein Nationalteam die Vorbereitung auf die Begegnung. Für das Landespokal-Achtelfinale des FC Hansa am Sonntag beim Verbandsligisten Güstrower SC steht der gebürtige Bochumer, der beninische Wurzeln hat, nicht zur Verfügung.

Das waren die teuersten Abgänge in der Vereinsgeschichte des FC Hansa Rostock

Die 20 Abgänge, die dem FC Hansa Rostock die meisten Transfer-Einnahmen brachten. Zur Galerie
Die 20 Abgänge, die dem FC Hansa Rostock die meisten Transfer-Einnahmen brachten. ©

Nach sieben Punkten aus vier Qualifikationsspielen darf sich der Benin berechtigte Hoffnungen machen, das Ticket für den Afrika Cup 2019 zu lösen. Das kontinentale Turnier soll voraussichtlich vom 15. Juni bis 13. Juli 2019 in Kamerun stattfinden.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.