13. April 2021 / 15:00 Uhr

Muslija noch am besten – aber auch nicht gut: Die Usernoten für 96 gegen Heidenheim

Muslija noch am besten – aber auch nicht gut: Die Usernoten für 96 gegen Heidenheim

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Florent Muslija wurde unter den 96-Spielern gegen Heidenheim noch am besten bewertet.
Florent Muslija wurde unter den 96-Spielern gegen Heidenheim noch am besten bewertet. © Florian Petrow
Anzeige

Auch das siebte Zweitliga-Spiel nacheinander konnte Hannover 96 nicht gewinnen: Gegen den 1. FC Heidenheim kassierten die "Roten" eine 1:3-Heimpleite. Entsprechend negativ fiel denn auch die Spielerbewertung der SPORTBUZZER-User aus.

Anzeige

Coronatest-Trubel und Videoschiedsrichter-Ärger: Das Heimspiel von Hannover 96 gegen den 1. FC Heidenheim stand wahrlich unter keinem guten Stern. Die widrigen Umstände lassen die SPORTBUZZER-Leser allerdings nicht als Entschuldigung dafür gelten, dass die Mannschaft nur drei Tage nach der blamablen 1:2-Heimniederlage gegen Schlusslicht Würzburger Kickers wieder erschreckend schwach blieb.

Anzeige

Entsprechend negativ fiel die Bewertung die Spieler nach dem 1:3 in der User-Einzelkritik aus. Als besten Spieler der „Roten“ machten sie noch Florent Muslija aus. Sein Ausgleichstreffer zum 1:1 hatte 96 zumindest zwischenzeitlich zurück ins Spiel gebracht. Doch selbst der 22-Jährige konnte keine gute Note ergattern.

So haben die SPORTBUZZER-User die Leistung der 96-Profis gegen Heidenheim bewertet

Michael Esser: <b>Note 4,5</b> Zur Galerie
Michael Esser: Note 4,5 ©

Am kommenden Sonntag tritt Hannover 96 bei Spitzenreiter VfL Bochum an. Alle weiteren Infos zu den "Roten" gibt es unter diesem Link.