18. Dezember 2017 / 08:56 Uhr

Hallenfußball: Havelländer siegen in Kremmen

Hallenfußball: Havelländer siegen in Kremmen

Knut Hagedorn
Märkische Allgemeine Zeitung
Platz zwei am Ende für Gastgeber Rot-Weiß Flatow.
Platz zwei am Ende für Gastgeber Rot-Weiß Flatow. © Sebastian Morgner
Anzeige

Hallenfußball: Wachow/Tremmen gewinnt Hallenturnier des SV Rot-Weiß Flatow in der Kremmener Stadtparkhalle.

Mit einem verdienten Turniersieg des havelländischen Kreisligisten FSV Wachow/Tremmen endete das Hallenturnier des SV Rot-Weiß Flatow in der Kremmener Stadtparkhalle am Samstagabend. Im Finale besiegten die Gäste aus dem Havelland Gastgeber Rot-Weiß Flatow mit 4:2 und stemmten gegen 0.30 Uhr am Sonntagmorgen den Siegerpokal in die Höhe. Zudem stellte der FSV mit Sandro Laube den besten Torschützen des Turniers, Laube traf achtmal. Max Falkowski von den Rot-Weißen wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt. Patrick Barth-Ferl von Fortuna Glienicke II erhielt die Auszeichnung des besten Spielers.

Anzeige

Bereits in der Gruppenphase deutete sich ein späterer Show-down zwischen Flatow und Wachow/Tremmen an, beide gewannen ohne Makel die jeweilige Gruppe. Im Halbfinale setzte sich Flatow dann knapp mit 2:1 gegen Falkensee-Finkenkrug II durch, Wachow/Tremmen siegte mit 3:2 gegen die SG Linum, die anschließend auch das Spiel um Platz drei mit 1:2 gegen Falkensee verlor. In einem fairen Turnier vor knapp 100 Zuschauern boten die Schiedsrichter Martin Steinke und Felix Elbrecht eine gute Leistung und hatten alles im Griff. Fünftplatzierter wurde eine weitere Mannschaft des SV Falkensee-Finkenkrug, Platz  sechs ging an den BSC Fortuna Glienicke II. Platz sieben sicherte sich der Kienberger SV, der Bredower SV landete auf dem achten und letzten Platz, hatte aber die stimmungsvollsten Fans mit nach Kremmen gebracht.

Ergebnisse

Gruppe A:

FSV Wachow/Tremmen - SV Falkensee-Finkenkrug II Team A = 5:2

Kienberger SV - BSC Fortuna Glienicke II = 1:4


SV Falkensee-Finkenkrug II Team A - Kienberger SV = 8:1

Fortuna Glienicke II - FSV Wachow/Tremmen = 2:4

SV Falkensee-Finkenkrug II Team A - BSC Fortuna Glienicke II = 3:3

FSV Wachow/Tremmen - Kienberger SV = 8:0

Tabelle

1. FSV Wachow/Tremmen 9 Punkte 17:4 Tore

2. SV Falkensee-Finkenkrug II Team A 4 Punkte 13:9 Tore

3. BSC Fortuna Glienicke II 4 Punkte 9:8 Tore

Anzeige

4. Kienberger SV 0 Punkte 2:20 Tore

Gruppe B:

SV Rot-Weiß Flatow - SG Linum = 2:0

Bredower SV - SV Falkensee-Finkenkrug II Team B = 0:4

SG Linum - Bredower SV = 2:2

SV Falkensee-Finkenkrug II Team B - SV Rot-Weiß Flatow = 1:3

SV Rot-Weiß Flatow - Bredower SV = 5:0

SG Linum - SV Falkensee-Finkenkrug II Team B = 3:1

Tabelle

1. SV Rot-Weiß Flatow 9 Punkte 10:1 Tore

2. SG Linum 4 Punkte 5:5 Tore

3. SV Falkensee-Finkenkrug II Team B 3 Punkte 6:6 Tore

4. Bredower SV 1 Punkt 2:11 Tore

Spiel um Platz 7

Kienberger SV - Bredower SV = 2:2 nach Neun-Meterschießen: 5:3

Spiel um Platz 5

SV Falkensee-Finkenkrug II Team B - BSC Fortuna Glienicke II = 6:0

Halbfinale

SV Rot-Weiß Flatow - SV Falkensee-Finkenkrug II Team A = 2:1

FSV Wachow/Tremmen - SG Linum = 3:2

Spiel um Platz 3

SV Falkensee-Finkenkrug II Team A - SG Linum = 2:1

Finale

FSV Wachow/Tremmen - SV Rot-Weiß Flatow = 4:2

Bester Spieler: Patrick Barth-Ferl (Fortuna Glienicke II)

Bester Torwart: Max Falkowski (SV Rot-Weiß Flatow)

Bester Torschütze: Sandro Laube (FSV Wachow/Tremmen) 8 Tore