26. Januar 2017 / 14:11 Uhr

Hallenfußball: Der FV Liebenwalde lädt zum alljährlichen Budenzauber in die Weinberghalle

Hallenfußball: Der FV Liebenwalde lädt zum alljährlichen Budenzauber in die Weinberghalle

Knut Hagedorn
Märkische Allgemeine Zeitung
hallenfussbal_harzmann
hallenfussbal_harzmann
Anzeige

Hallenfußball: Mit zwei Turnieren am Samstag startet der FVL seine Hallenserie.

Anzeige
Anzeige

Während in vielen Hallen des Fußballkreises die Banden bereits wieder abgebaut wurden und man ein Fazit der Hallensaison 2017 zieht, geht es beim FV Liebenwalde erst richtig los. An den kommenden zwei Wochenenden wird das Parkett der Weinberghalle ordentlich glühen, gleich vier Hallenturniere stehen auf dem Programm.

Beim FV Liebenwalde ist momentan mächtig was los, gerade die Weinberghalle erlebt ein Event nach dem anderen. Erst am vergangenen Wochenende feierte die Fußballabteilung des FVL in der Weinberghalle mit einem Festakt sein 20-jähriges Jubliäum, nun rollt die Filzkugel. Los geht es am Samstag ab 14 Uhr, dann suchen die Liebenwalder den Gewinner des diesjährigen Siegerpokales im Bereich der Ü35. Sechs Mannschaften werden um den Turniersieg streiten, folgende Teams sind am Start: Minerva Zerpenschleuse, SV Mühlenbeck, SV Beiersdorf, SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf, FV Liebenwalde (Ü35) und FV Liebenwalde (Ü45).

Das Hauptevent der Turnierserie des FVL steigt am Samstagabend (19 Uhr). Die erste Herrenmannschaft aus Liebenwalde lädt wieder zum alljährlichen Hallenkick, dieser feiert in diesem Jahr seine 20. Auflage unter dem Dach des FV Liebenwalde. Acht Mannschaften werden um den Siegerpokal wetteifern, dabei hat sich der Gastgeber wieder ein illustres Feld eingeladen, angeführt vom Titelverteidiger SG Blankenburg aus Berlin. Die einheimischen Fans werden allerdings auf einen Heimsieg beim Mitternachtsturnier hoffen, der letzte Sieg des Gastgebers liegt schon neun Jahre zurück. Erstmals seit langer Zeit wird es bei der Jubiläumsausgabe kein All-Star-Team von Turnierorganisator Martin Kollmann geben. Dieser erklärt das fehlen seines bunt zusammgestellten Teams wie folgt: "In diesem Jahr hatten wir mal erfreulicherweise so viele Zusagen, das wir sogar zwei Mannschaften im Vorfeld absagen mussten. Daher habe ich dann auch auf mein Team verzichtet."

Zum Abschluß der Turnierserie werden am 4. Februar noch zwei Hallenturniere ausgetragen und zwar der 2. Männermannschaft und der Frauen.

Mitternachtsturnier des FV Liebenwalde
Samstag, 28. Januar 2017
Teilnehmer

FV Liebenwalde (Kreisoberliga Oberhavel/Barnim)

SG Blankenburg (Bezirksliga Berlin Staffel 3)

SV Grün-Weiß Bergfelde (Kreisoberliga Oberhavel/Barnim)

Blau-Weiss Hohen Neuendorf II (Kreisliga B Berlin Staffel 2)

Nordberliner SC II (Kreisliga A Berlin Staffel 2)

SG Einheit Zepernick II (1. Kreisklasse Ost Oberhavel/Barnim)

1. FV Eintracht Wandlitz II (Kreisliga Ost Oberhavel/Barnim)

Falkenthaler Füchse (Landesliga Nord Brandenburg)

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN