02. Januar 2017 / 11:28 Uhr

Hallenfußball: Borgsdorfer Reserve eröffnet das Fußballjahr 2017

Hallenfußball: Borgsdorfer Reserve eröffnet das Fußballjahr 2017

Knut Hagedorn
Märkische Allgemeine Zeitung
Anzeige

Hallenfußball: Zweite Männermannschaft des FSV Forst Borgsdorf veranstaltet eigenes Hallenturnier in der Hohen Neuendorfer Stadthalle.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Am Freitagabend eröffnet die zweite Männermannschaft des FSV Forst Borgsdorf die Hallenturnier-Saison 2017 für Männermannschaften in der Hohen Neuendorfer Stadthalle. Ab 19 Uhr werden acht Mannschaften auf dem frisch verlegten Kunstrasen um den Titel wetteifern. Allerdings wird der Titelträger aus dem Vorjahr dann nicht mit am Start sein, denn Titelverteidiger Eintracht Bötzow fehlt.

In zwei Vorrundengruppen wird es am Freitagabend zur Sache gehen, wobei das Teilnehmerfeld von Kreisligisten aus der Region dominiert wird. Insgesamt fünf stammen aus dem Fußballkreis Oberhavel/Barnim, dazu gesellt sich noch mit Blau-Weiß Hohen Neuendorf II ein Kreisliga-Vertreter aus dem Berliner Spielbetrieb. Komplettiert wird das Feld durch die zwei Reservemannschaften des SV Grün-Weiß Bergfelde und des Birkenwerder BC, die beide in der 1. Kreisklasse West beheimatet sind. In der Vorrundengruppe A geben sich gleich zwei Herbstmeister die Ehre, mit dem SV Friedrichsthal der Tabellenführer der Kreisliga West, zudem mit dem SV Glienicke/Nordbahn der Spitzenreiter der Ost-Staffel. Auch der 1. SV Oberkrämer dürfte eine gewichtige Rolle mitspielen um den Halbfinaleinzug. Als Außenseiter sollte in dieser schweren Gruppe der SV Grün-Weiß Bergfelde II gelten, die allerdings im Vorjahr mit dem Finaleinzug überraschten. In der Vorrundengruppe B wird Veranstalter FSV Forst Borgsdorf II auf die Reserve des Stadt-Rivalen aus Hohen Neuendorf treffen, zudem ist mit der SG Zühlsdorf eine technisch gut aufgestellte Mannschaft mit dabei. Auch in dieser Gruppe ist der Vertreter der 1. Kreisklasse West, der Birkenwerder BC II, klarer Underdog. Für "Förster"-Coach Kai Felgner natürlich ein besonderes Turnier. "Beim eigenen Hallenturnier will man natürlich schon so gut wie es geht abschneiden. Denke wenn wir alle Mann an Bord haben Freitag, dürften wir schon eine gute Chance haben auch zu weit zu kommen. Wir freuen uns auf Freitag, das Teilnehmerfeld ist schon für unsere Breitengrade gut besetzt, was wir auch so wollten. Schade ist das der Titelverteidiger fehlt, aber laut Eintracht-Coach Heiko Schumann sei ihnen das Turnier zu hart gewesen", so der Borgsdorfer Reserve-Trainer. Dies sieht allerdings der Bötzower Trainer ganz anders. "Also wir wären gekommen, nur haben wir schlichtweg keine Einladung erhalten", so Heiko Schumann.

Das Turnier der 2. Männermannschaft aus Borgsdorf dient wie in jedem Jahr als Vorgeschmack auf den Samstag, dann steigt ab 14 Uhr das Hauptevent - der "Weiße Hirsch-Cup".

Hallenturnier des FSV Forst Borgsdorf II

Freitag, 6. Januar 2017, ab 19 Uhr in der Stadthalle Hohen Neuendorf

Vorrundengruppe A:

SV Friedrichsthal (Kreisliga West)

1. SV Oberkrämer 11 (Kreisliga West)

SV Glienicke/Nordbahn (Kreisliga Ost)

SV Grün-Weiß Bergfelde II (1. Kreisklasse West)

Vorrundengruppe B:

FSV Forst Borgsdorf II (Kreisliga West)

SG Zühlsdorf (Kreisliga Ost)

SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf II (Kreisliga B Staffel 2 Berlin)

Birkenwerder BC 1908 II (1. Kreisklasse West)