16. Juli 2020 / 18:26 Uhr

Bericht: Gladbach will Transfer von Barcelona-Talent Pedri – auch FC Bayern mit Interesse?

Bericht: Gladbach will Transfer von Barcelona-Talent Pedri – auch FC Bayern mit Interesse?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Borussia Mönchengladbach ist auf der Suche nach Verstärkungen offenbar beim FC Barcelona fündig geworden. Für Talent Pedri interessiert sich spanischen Medienberichten aber auch der FC Bayern. 
Borussia Mönchengladbach ist auf der Suche nach Verstärkungen offenbar beim FC Barcelona fündig geworden. Für Talent Pedri interessiert sich spanischen Medienberichten aber auch der FC Bayern.  © imago images/Aflosport
Anzeige

Bedient sich Borussia Mönchengladbach beim FC Barcelona? Laut "Sky" bemüht sich Sportdirektor Max Eberl um Pedri. Der 17-Jährige wechselt im Sommer von UD Las Palmas zu den Katalanen, könnte aber direkt weiterverliehen werden.

Anzeige
Anzeige

Zum ersten Mal seit 2016/17 kann Borussia Mönchengladbach sich in der kommenden Saison wieder mit Europas Topteams messen. Die Gladbacher spielen nach einer starken ersten Saison unter Trainer Marco Rose wieder in der Champions League - und schauen sich dementsprechend auch international nach Verstärkungen für den Kader um. Wie Sky berichtet, ist Sportdirektor Max Eberl unter anderem beim FC Barcelona fündig geworden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Das Ergebnis: zur neuen Saison soll nach Wunsch der Borussia Top-Talent Pedri an den Niederrhein wechseln. Der 17-Jährige spielt noch bis zur Sommerpause beim Zweitligisten UD Las Palmas, wechselt dann aber für fünf Millionen Euro zum FC Barcelona. Anscheinend soll er aber direkt weiterverliehen werden: Gladbach soll mit einem entsprechenden Angebot an die Katalanen herangetreten sein. In Las Palmas wird das Talent auch "der kanarische Iniesta" genannt.

Der U19-Nationalspieler, der vorwiegend auf der linken Außenbahn zum Einsatz kommt, kam bei den Kanaren bisher zu 35 Einsätzen, in denen er drei Tore schoss und sieben weitere vorbereitete. Von Sky mit einem möglichen Transfer-Vorstoß für Pedri konfrontiert, sagte Eberl: "Wir wollen und versuchen kreative Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen." Allerdings gilt demnach auch der FC Bayern als möglicher neuer Arbeitgeber für Pedri, der auch im Mittelfeldzentrum hinter den Spitzen eingesetzt werden kann.

Sané, Meunier & Co.: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2020

Das Transfer-Fenster hat in diesem Sommer für einen Tag am 1. Juli und dann wieder ab dem 15. Juli geöffnet. Mit Leroy Sané (zum FC Bayern) und Thomas Meunier (zu Borussia Dortmund) sind schon einige namhafte Transfers über die Bühne gegangen. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt alle Sommer-Zugänge der Bundesligisten im Überblick. Zur Galerie
Das Transfer-Fenster hat in diesem Sommer für einen Tag am 1. Juli und dann wieder ab dem 15. Juli geöffnet. Mit Leroy Sané (zum FC Bayern) und Thomas Meunier (zu Borussia Dortmund) sind schon einige namhafte Transfers über die Bühne gegangen. Der SPORTBUZZER zeigt alle Sommer-Zugänge der Bundesligisten im Überblick. ©

Bei den Gladbachern steht im Offensivbereich ein kleiner Umbruch an: mit Fabian Johnson und Raffael verlassen zwei langjährige Borussen den Klub, auch Ibrahima Traoré gilt als Kandidat für einen möglichen Abschied. Der 32-Jährige absolvierte in der vergangenen Saison auch wegen Verletzungsproblemen nur sieben Einsätze.