19. August 2019 / 18:04 Uhr

Überraschung in FIFA 20: Neue Bundesliga-Stadien im Spiel - Allianz Arena fällt weg

Überraschung in FIFA 20: Neue Bundesliga-Stadien im Spiel - Allianz Arena fällt weg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Allianz Arena des FC Bayern findet im neuen FIFA 20 keinen Platz - dafür aber die Red Bull Arena und das RheinEnergie-Stadion.
Die Allianz Arena des FC Bayern findet im neuen FIFA 20 keinen Platz - dafür aber die Red Bull Arena und das RheinEnergie-Stadion. © Getty/EA Sports
Anzeige

So viel Bundesliga gab es in FIFA 20 noch nie: Entwickler EA Sports hat am Montag ein großes Stadion-Update für das neue FIFA verkündet. Unter anderem die Red-Bull-Arena von RB Leipzig und Commerzbank-Arena von Eintracht Frankfurt finden ihren Weg ins Spiel. Die Allianz Arena des FC Bayern fällt dagegen raus.

Anzeige
Anzeige

Darauf haben viele Fans der Fußball-Simulation FIFA lange gewartet: Im neuen FIFA 20 werden so viele Stadien aus der 1. und 2. Bundesliga wie noch nie in einem FIFA-Teil spielbar sein. Zwar sind weiterhin nicht alle Original-Stadien - im Gegensatz zur voll lizenzierten Premier League - auswählbar, dennoch können sich die Spieler in FIFA 20 unter anderem auf die neu hinzugefügte Commerzbank-Arena von Eintracht Frankfurt freuen. Auch Werder Bremens Wohninvest Weserstadion ist im neuen FIFA-Teil mit dabei. Insgesamt kann in zehn neuen Arenen aus der Bundesliga und in drei neuen aus der zweiten Liga (unter anderem die HDI-Arena von Hannover 96) gespielt werden.

Hier im Überblick: 1. und 2. Bundesliga - Alle deutschen Stadien von FIFA 20!

FIFA 20: Diese Stadien aus der 1. und 2. Bundesliga sind im Spiel dabei

Die Allianz Arena des FC Bayern findet im neuen FIFA 20 keinen Platz - dafür aber die Red Bull Arena und das RheinEnergie-Stadion. Zur Galerie
Die Allianz Arena des FC Bayern findet im neuen FIFA 20 keinen Platz - dafür aber die Red Bull Arena und das RheinEnergie-Stadion. ©
Anzeige

Allianz Arena des FC Bayern in FIFA 20 nicht vertreten

Nicht mit in FIFA 20 dabei ist wie erwartet die Allianz Arena des FC Bayern München. FIFA-Konkurrent Pro Evolution Soccer (PES) 2020 hat sich nicht nur die offizielle Team-Lizenz der Münchner geschnappt, sondern exklusiv auch die Arena. Aus der Bundesliga fehlen zudem noch die Stadien des SC Paderborn, SC Freiburg und Union Berlin. 14 von 18 Bundesliga-Stadien gab es in einem FIFA-Teil (außer dem offiziellen Spiel zur Heim-WM 2006) noch nie.

Mehr zu FIFA 20

Der FC Bayern ist im Gegensatz zu Juventus Turin, das sich komplett an PES gebunden hat und in FIFA 20 nur als "Piemonte Calcio" auftritt, ansonsten auch in FIFA voll lizenziert.

Bundesliga in FIFA 20: Komplettes TV-Paket wird übernommen

Für die Bundesliga verspricht EA Sports mit FIFA 20 zudem deutlich mehr Authentizität: Dank mehr als 180 neuer Spieler-Headscans werden Bundesliga-Stars wie Jadon Sancho und Kai Havertz deutlich wiedererkennbarer sein als noch in FIFA 19. Auch für das Bundesliga-Feeling will EA sorgen: So wird das komplette TV-Paket mit allen Grafiken und Hymnen im Karrieremodus und im Anstoßmodus verfügbar sein.

FIFA 20 erscheint am 27. September 2019 für die Playstation 4. Xbox One, Nintendo Switch und den PC. Die Demo deutlich früher. Käufer der ebenfalls angekündigten "FIFA 20 Ultimate Edition" erhalten neben Bonus-Inhalten für Ultimate Team bereits am 24. September Zugang zum Game.

Alle Bilder zum neuen FIFA 20

Ende September kommt das neue FIFA 20 raus. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt Bilder vom neuen Gameplay und die wichtigsten Änderungen. Zur Galerie
Ende September kommt das neue FIFA 20 raus. Der SPORTBUZZER zeigt Bilder vom neuen Gameplay und die wichtigsten Änderungen. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt