23. Januar 2020 / 21:28 Uhr

FC Seenland Warin: Torhüter Philipp Schröder zurück in seinem Wohnzimmer

FC Seenland Warin: Torhüter Philipp Schröder zurück in seinem Wohnzimmer

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Torhüter Philipp Schröder stellt seine Mauer beim Freistoß.
Philipp Scheller kehrt zum FC Seenland Warin zurück. © Johannes Weber
Anzeige

Sowohl der Schlussmann als auch Stürmer Dennis Scheller kicken wieder für den FC Seenland Warin. Die Glammseekicker steigen schon in zwei Wochen in den Spielbetrieb ein.

Anzeige
Anzeige

Ein verlorener Sohn kehrt zum FC Seenland Warin zurück. Schlussmann Philipp Schröder steht nach einem Jahr wieder für den Landesklasse-Klub zwischen den Pfosten. Der 30-Jährige hütete zuletzt den Kasten des Landesligisten PSV Wismar. Für die Wendorfer absolvierte Schröder in den vergangenen zwölf Monaten 16 Einsätze. Vor seinem Wechsel zum PSV lief der Keeper ausschließlich für die Wariner auf. Er ist im Ort am Glammsee auch groß geworden.

Mit Dennis Scheller begrüßen die Wariner einen weiteren Rückkehrer. Damals noch als Spieler der zweiten Mannschaft, zog es den Angreifer im Januar 2018 zur SG Groß Stieten. Aufgrund einer Knieverletzung musste der 34-Jährige in der Saison 2018/19 lange pausieren. In der laufenden Spielzeit kam er auf einen Einsatz für Groß Stieten. Jetzt ist der Knipser zurück an alter Wirkungsstätte und soll für die nötigen Tore im Kampf um den Klassenverbleib sorgen.

Mehr aus dem Kreis Schwerin-Nordwestmecklenburg

Die Wariner sind aktuell Tabellen-15. der Landesklasse III und haben zehn Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Schon am 9. Februar ist die Elf von Trainer Michael Ziepke im Nachholspiel beim TSV Bützow II gefordert. Zuvor der FC Seenland noch zwei Testspiele jeweils auswärts gegen den FC Anker Wismar II (25. Januar) und den Schweriner SC (2. Februar).

Die wichtigsten Wintertransfers in der Saison 2019/20 in M-V:

<b>NOFV-Oberliga Nord:</b> Florian Esdorf vom FSV Wacker Nordhausen (Regionalliga Nordost) zum FC Hansa Rostock II Zur Galerie
NOFV-Oberliga Nord: Florian Esdorf vom FSV Wacker Nordhausen (Regionalliga Nordost) zum FC Hansa Rostock II ©

Seit diesem Winter spielen Christopher Wolf und Justin Kalz nicht mehr für die Wariner. Das Duo schloss sich dem Landesligisten FC Anker Wismar II an.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt