16. April 2021 / 19:41 Uhr

FC Schönberg: Jelto Reuter kommt, Marvin Worreschck geht

FC Schönberg: Jelto Reuter kommt, Marvin Worreschck geht

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Jelto Reuter für den FC Mecklenburg Schwerin am Ball.
Jelto Reuter (r.) spielte viele Jahre für den FC Mecklenburg Schwerin. Jetzt ist er zurück in Mecklenburg, beim FC Schönberg. © Johannes Weber
Anzeige

Die Nordwestmecklenburger haben mit dem Stürmer ihren ersten Neuzugang für die neue Saison vorgestellt. Dafür wird Marvin Worreschck den FC Schönberg nach drei Jahren verlassen.

Anzeige

Ein Angreifer mit Torgarantie hat sich der FC Schönberg gesichert. Der Fußball-Verbandsligist gab am Freitag die Verpflichtung von Jelto Focke Reuter für die neue Saison bekannt. Der Offensivkicker kommt vom FC Dornbreite aus der Oberliga Schleswig-Holstein. Reuter schoss die Lübecker in der Saison 2019/20 mit 31 Treffern in 24 Partien der Landesliga Holstein zum Aufstieg.

Anzeige

Der 22-Jährige erhält beim FC Schönberg einen Zweijahresvertrag. Bekannt ist Reuter noch aus seiner langen Zeit beim FC Mecklenburg Schwerin. Für die Landeshauptstädter spielte der Stürmer viele Jahre im Nachwuchs und von 2017 bis 2019 im Verbandsliga-Team. Danach zog es ihn zum FC Dornbreite Lübeck.

Mehr zur Verbandsliga

„Wir gewinnen mit Jelto einen jungen Spieler mit einem Riesenpotential und ausgeprägtem Torriecher. Er wird in unserer Offensive für Belebung sorgen und sich hoffentlich schnell eingewöhnen wenn es wieder losgeht. Unsere Fans können sich schon heute auf einen sympathischen, bodenständigen Jungen freuen“, sagt Schönbergs Sportlicher Leiter Sven Wittfot.

Während Reuter vom FC Dornbreite kommt, wird Marvin Worreschck die Schönberger in Richtung der Lübecker verlassen. Vom FCD war der 26-Jährige vor drei Jahren zu den Maurinekickern gewechselt. Zu den größten Erfolgen von Worreschck im grün-weißen Dress zählt im vergangenen Jahr der Verbandsliga-Aufstieg und der Einzug ins Landespokal-Halbfinale.