17. Juni 2018 / 13:24 Uhr

Falkenthaler Füchse steigen in die Kreisoberliga ab

Falkenthaler Füchse steigen in die Kreisoberliga ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erleichterung bei der OFC-Reserve. 
Erleichterung bei der OFC-Reserve.  © Robert Roeske
Anzeige

Landesklasse Nord: OFC-Reserve gelingt fünfter Sieg hintereinander und der Klassenerhalt, Spektakel in Altlüdersdorf - BBC verliert auswärts.

Anzeige

Fortuna Britz – Birkenwerder BC 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Roch (86.), 2:0 Schulz (90.+2).

Trotz einer Auswärtsniederlage in Britz gelang es dem BBC den angestrebten dritten Platz zu verteidigen. Wir hatten hier in Britz Pech, am Ende aber Glück mit Platz drei“, so BBC-Trainer Florian Glitza. In einem ausgeglichenen Spiel traf der Gast zweimal Aluminium (Reggentin, Mielke), kassierte aber in der Schlussphase noch zwei Gegentreffer, wobei das 1:0 aus einem streitbaren Freistoß heraus entstand.

Birkenwerder BC: Kuhl – Marks, Lehmann, Nahrath (62. Lorenz), Weigel, Schmidt (61. Mielke), Schade, Krieg, Beneke (67. Wassmann), Reggentin, Kmiotek

SV Altlüdersdorf II – Eintracht Wandlitz 4:4 (3:1). Tore: 1:0 Scholz (3.), 2:0 Foumbissie (13.), 2:1 Plaumann (33.), 3:1 Krysiak (44.), 4:1 Scholz (53.), 4:2 Grosser (73.), 4:3 Thomas (76.), 4:4 Langrock (90.). Rot: Wandlitz (60.), GR: Wandlitz (90.+2). 

Trotz einer klaren Führung und Überzahl von dreißig Minuten schaffte es die Oberliga-Reserve aus Altlüdersdorf nicht drei Punkte einzufahren. „Uns ging am Ende einfach die Luft aus. Vielen Dank aber an Steffen Zabel, der uns kurzfristig ausgeholfen, das ist nicht selbstverständlich.“

SV Altlüdersdorf II: Pommerening – Zabel, Correa, Foumbissie, Schade, Scholz, Tabe, De Lucas, Krysiak (56. Berhe), Karstedt, Stübs

Oranienburger FC Eintracht II – Blau-Weiß Wriezen 3:2 (3:1). Tore: 1:0 Schönhoff (7.), 2:0 Gerike (9. Elf.), 2:1 Heinze (10.), 3:1 Gerike (17.), 3:2 Stiehm (67.).

Die Reservemannschaft des OFC spielt auch im kommenden Spieljahr in der Landesklasse. Durch den fünften Sieg am Stück sicherte sich das Team vom scheidenden Trainer Imre Kalman den Klassenverbleib. Gegen Wriezen bestimmte der Gastgeber über die gesamten 90 Minuten hinweg die Partie und fuhr einen verdienten Heimsieg ein. „Ich bin einfach nur erleichtert“, so Kalman.

Oranienburger FC II: Miemitz, F. Schütze, R. Kretschmann, Heßler, Gerike, Tettenborn, Prußok (55. Nabzdyk), Moge (76. Deion Nassar), Schönhoff (86. Reischel), Declan Nassar, Ali Dieb

Falkenthaler Füchse – BSC Fortuna Glienicke 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Mavula (16.), 1:1 Schindler (72.), 2:1 Franz (80.), 2:2 Kadow (89.).

Binnen eines Jahres müssen die  Füchse ein 2. Mal absteigen und spielen nächste Saison in der Kreisoberliga. „Wir haben versucht noch mal alles reinzuhauen, kassieren leider kurz vor Schluss den Ausgleich, aber selbst ein Sieg hätte ja nicht gereicht. Nun heißt es Kraft tanken  und dann einen Neustart angehen“, so Füchse-Trainer Hannes Krämer.

So viel Brandenburg steckt in der WM:

Die Brandenburger WM-Fakten. Zur Galerie
Die Brandenburger WM-Fakten. ©

Falkenthaler Füchse: Jäger – Koch, Bruse, Schmidt, Presch, Raupach (57. Losensky), Schindler (88. Hinz), Franz, Ehlert (82. Suszka), Reimann, Mohr 

Fortuna Glienicke: Bittighofer – Henkelmann, Hartmann, Kadow, Mavula (49. Schulze), Pillon, Metzlaff, Ciao (46. Böttcher) Venz (46. Bubner), Guthmann, Böhme