19. Juni 2020 / 10:52 Uhr

Eintracht Bötzow holt Neuzugang aus der Brandenburgliga

Eintracht Bötzow holt Neuzugang aus der Brandenburgliga

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
bötzow
Pascal Wolter kickt künftig in Bötzow.
Anzeige

Landesklasse Nord: Nachdem man beim TuS Sachsenhausen nicht mehr mit ihm plante, heuert Pascal Wolter jetzt beim Team von Coach Marco Meißner an.

Anzeige
Anzeige

Fußball-Landesklassen-Vertreter Eintracht Bötzow hat am Freitagvormittag den zweiten Neuzugang für die Spielzeit 2020/21 präsentiert: Vom Brandenburgligisten TuS Sachsenhausen schließt sich Pascal Wolter dem Team an. "Seine Werte und seine Erfahrung von über 280 Spielen in der Brandenburgliga sprechen für sich", sagte Bötzow-Coach Marco Meißner zu der Verpflichtung, schob aber hinterher: "Am Ende gibt es keine Stammplatzgarantie. Jeder kann sich im Training anbieten."

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2020/21.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

Der Abwehrspieler bestritt 202 Punktspiele in den vergangenen zehn Spielzeiten für den TuS. Der 33-Jährige, der 2010 vom Oranienburger FC Eintracht kam, gehörte jahrelang zum Stammpersonal, bekam zuletzt aber immer weniger Einsätze in Sachsenhausen. Nun folgte der Abschied aus dem Elgora-Stadion. "Mit seiner offenen und ehrlichen Art passt er sehr gut zu uns", sagte Meißner, der somit bereits einen Großteil des Kaders für die nächste Saison auf dem Zettel hat.

"Wir befinden uns noch in Gesprächen, sind aber auf keinen weiteren Spieler mehr angewiesen." Zuvor hatten in Bötzow bereits alle Spieler des Kaders aus der Spielzeit 2019/20 ihre Zusage für eine weitere Saison im Eintracht-Trikot gegeben. Zudem wurde Denny Beer von Landesligist FC 98 Hennigsdorf geholt. Und auch Coach Marco Meißner hatte erst unlängst seinen Vertrag für eine weitere Saison verlängert.