10. Juli 2020 / 17:59 Uhr

Dynamo Dresden verlängert Verträge mit zwei Torhütern

Dynamo Dresden verlängert Verträge mit zwei Torhütern

Stefan Schramm
Dresdner Neueste Nachrichten
AA4I4167-7
Wehrt weiterhin den Ball ab: SGD-Torhüter Patrick Wiegers © Steffen Manig
Anzeige

Die SG Dynamo Dresden hat die Verträge der Keeper Wiegers und Kiefer jeweils um ein weiteres Jahr verlängert.

Anzeige

Dresden. Die Torhüter Patrick Wiegers und Stefan Kiefer gehen mit Dynamo Dresden den Weg in die 3. Fußball-Liga. Wie der Zweitliga-Absteiger am Freitag bekannt gab, hat er die Verträge mit dem Duo um jeweils ein Jahr bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Anzeige

„Ich freue mich sehr, dass wir Patrick Wiegers und Stefan Kiefer für die kommende Saison an uns binden konnten. Sowohl ‚Wiege’ mit seiner sechsjährigen Vereinszugehörigkeit als auch Stefan als aufstrebendes Talent aus der eigenen Jugend tragen Dynamo im Herzen und verkörpern beide auf ihre Art genau das, was wir auf der Torhüterposition als Ergänzung zu Kevin Broll noch benötigt haben“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

Entwicklungsprozess voranbringen

Patrick Wiegers hat damit sein Arbeitspapier bei Dynamo nach 2015 und 2017 bereits zum dritten Mal verlängert und bleibt einer der dienstältesten Profis der Schwarz-Gelben. Der 30-Jährige gehört seit 2014 zum Kader. Sein neues Arbeitspapier enthält eine Option auf eine weitere Verlängerung. „Die Stadt und der Verein sind für meine Familie und mich zu einer zweiten Heimat geworden. Deshalb freue ich mich ungemein hier zu bleiben und möchte im kommenden Jahr dabei mithelfen, dass Dynamo wieder maximal erfolgreich spielt“, sagte der gebürtige Deggendorfer Patrick Wiegers.

Mehr zu Dynamo Dresden

Dagegen trainiert Youngster Stefan Kiefer erst seit der vergangenen Saison regelmäßig bei den Profis mit. „Ich bin sehr glücklich, dass ich meinen Entwicklungsprozess weiterhin bei Dynamo Dresden voranbringen kann, und werde mich voll motiviert in die Trainingsarbeit werfen“, so Kiefer, der gestern 19 Jahre alt geworden war. Auch Stammtorwart Kevin Broll, durch dessen gute Leistungen in der Vorsaison sowohl Kiefer als auch Wiegers in der Vorsaison zu keinem Zweitliga-Einsatz gekommen waren, hat einen gültigen Vertrag für nächste Saison. Der Kontrakt mit dem unzufriedenen Tim Boss war ausgelaufen.